Junge (13) beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Neu

Fieberschübe! Costa Cordalis schon wieder im Krankenhaus

2.163

Hilfe! So sah die Bachelorette früher aus

13.148

Tasche voller Bargeld vergessen: Das macht der Finder...

1.986
17.276

Wir sind die Alternative zu PEGIDA - und erklären warum!

Dresden/Plauen - Seit ein paar Wochen mobilisiert die Protestbewegung "Wir sind Deutschland" Tausende Menschen. Sie wollen eine Alternative zu PEGIDA sein. Hier erklären die Gründer wie und warum.
Plauen (li.) will eine Alternative zu PEGIDA (re.) bieten.
Plauen (li.) will eine Alternative zu PEGIDA (re.) bieten.

Dresden / Plauen - Der gebürtige Plauener Michael Oheim ist der Gründer der Aktion "Wir sind Deutschland" (WsD), die seit vergangenem August immer sonntags im Vogtlandkreis Tausende versammelt.

Am Sonntag, den 29. November, wird die Initiative erstmals in Dresden auf dem Theaterplatz demonstrieren. Quasi eine Konkurrenz zur Dresdner PEGIDA. Doch was unterscheidet die beiden Bewegungen?

"Angefangen hat es mit einer Facebook-Gruppe. Ich war ärgerlich über die politische Situation und die mediale Berichterstattung“, erklärte Oheim.

Dazu gehöre nicht nur das Thema Flüchtlinge, auch wenn es einen Schwerpunkt bilde. "Die unfairen Meldungen über Russland, die Waffenexporte und dass die USA Atomwaffen in Deutschland stationieren“, zählt er weitere Punkte auf, die ihn und die anderen bewegten.

Das alles findet sich auch bei der fremden- und islamfeindlichen PEGIDA, die immer montags durch Dresden läuft. Doch mit denen will Oheim nichts zu tun haben.

Tilo Eckardt (li.), Michael Oheim (M.) und Oliver Gottsmann: Chefs von "Wir sind Deutschland".
Tilo Eckardt (li.), Michael Oheim (M.) und Oliver Gottsmann: Chefs von "Wir sind Deutschland".
  • „Wir betrachten uns als Alternative zu PEGIDA und wollen nicht an der Politik vorbei demonstrieren, sondern gemeinsam an Veränderungen arbeiten“, erklärt er.
  • Plakate und Fahnen sind bei den Demonstrationen in Plauen unerwünscht. In die rechte Ecke will man sich nicht drängen lassen.
  • Damit auch am Mikrofon nichts schiefgeht, müssen Redner ihre Manuskripte vorher einreichen.
  • „Wir wollen die Regierung nicht stürzen, aber es gibt im Moment keine Partei, die man wählen könnte“, sagt Oheim. Mehr Menschlichkeit, mehr Transparenz und einen direkten Kontakt zu den Vertretern des Volkes – das sieht er als Gegenmittel zu einer grassierenden Politikverdrossenheit.
  • Ziel von "Wir sind Deutschland" ist es, bald bei Wahlen anzutreten, um Einfluss auf die Politik zu nehmen.
Mehrere tausend Menschen gehen in Plauen bei "Wir sind Deutschland" auf die Straße.
Mehrere tausend Menschen gehen in Plauen bei "Wir sind Deutschland" auf die Straße.

Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (55, FDP) spricht von einer guten Zusammenarbeit mit WsD. „Die Demonstrationen bilden den Durchschnitt der Bürger und der Region ab und heben sich qualitativ von anderen Städten ab“, sagt der Liberale. Er selbst habe einige Veranstaltungen besucht.

In welche Richtung sich WsD entwickelt, ist nach Ansicht des Politikwissenschaftlers Hendrik Träger (34) zum jetzigen Zeitpunkt nur schwer einzuschätzen. „Im Moment wirken sie weniger aggressiv als Pegida.“ Zum Teil erinnere ihn die Stimmung in Plauen an den Wendeherbst 1989.

Die Organisatoren müssten mit den politischen Vertretern gemeinsam nach Lösungen suchen. „Dadurch können sie sich von den bloßen Unmutsbekundungen bei Pegida abgrenzen. Denn davon brauchen wir keinen weiteren Ableger“, sagt Träger.

Das WsD-Konzept könne dagegen auch in anderen Städten funktionieren. Anfragen aus Zwickau, Bautzen oder Frankfurt am Main gibt es laut Oheim schon – und täglich kämen neue aus anderen Städten hinzu.

Er hofft auf die Demonstrationsfreudigkeit der PEGIDA-Bewegten. Zwar distanziere man sich davon grundsätzlich, „aber nicht von den Bürgern, die berechtigte Forderungen formulieren und mangels Alternativen diese Aufmärsche unterstützt haben“.

Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer hat Verständnis für "Wir sind Deutschland".
Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer hat Verständnis für "Wir sind Deutschland".

Fotos: dpa

Fahrerflucht: Motorradfahrer (43) schwer verletzt zurückgelassen

353

Das gab es so noch nie! Außergewöhnliche Evakuierung rettet drei Leben

1.010

Tag24 sucht genau Dich!

34.815
Anzeige

Jetzt zeigt diese Frau, warum sie jahrelang ihr halbes Gesicht versteckte!

8.593

Wegen Terrorgefahr: Das Wiesn-Bier wird wieder teurer

2.736

Wieder kleines Kind in Maddie McCann-Ferienort verschwunden

15.360

Das ist nicht mehr der reichste Mann der Welt!

2.417

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

Anzeige

Dobrindt verbietet Porsche: Fahrzeuge müssen vom Markt

4.409
Update

Irrer Weltrekord! Diese zwei Tennis-Spieler wollen extreme Hürde knacken

399

Gefährlicher Schwanzvergleich! Penis schuld am Klimawandel

1.922

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

23.999
Anzeige

Nach Fisch-Mord: 33-Jähriger landet im Knast

2.851

Nach über 30 Jahren: Lehrerin isst Schokolade und wird gefeuert!

4.395

Mit dieser Funktion weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

27.094
Anzeige

36-Jähriger will Handtasche stehlen und verletzt junge Frau lebensgefährlich

367

Nach Flüchtlings-Post: Jetzt ermittelt die Polizei gegen 13.000 Facebooker

35.155

Knochenbrüche! Zwei Verletzte beim Dreier

8.292

Geldtransport-Räuber verarscht Justiz, dann bekommt er diesen Job

2.936

Krass! Keiner kann mehr ohne WhatsApp

1.260

Früher GNTM, heute Curvy: Ist diese Figur noch gesund?

10.928

Was haben diese Schlagerstars eigentlich gemacht, bevor sie berühmt wurden?

2.156

Welpen qualvoll gehalten: Berufsverbot für Tierärztin

2.541

Achtung! Hersteller tauscht Kindersitze aus

3.081

Messerstecherei bei Belantis: Ein Schwerverletzter

39.485
Update

Traumhochzeit bei Jessica und David? Das sagt die Bachelorette!

4.925

Todesfalle Ostsee? Wieder zwei Badetote

14.697

Mann verprügelt eigene Eltern mit Baseballschläger

1.472

Rekordzahlen in Hessen! Über Tausend Verfahren wegen Kinderpornografie

383

Polizei will Wohnung zwangsräumen und findet das hier

3.590

Wegen ihrer Postleitzahl wird für diese Mieter jeder Tag zum Alptraum

12.291

Heldenhaft: Hund rettet Herrchen das Leben

421

Nach Baby-Boom kommt Boom in hessischen Kitas

195

Polizei veröffentlicht Fotos vom Gas-Anschlag auf McDonald's-Filiale

493

Fußball-Fans prügeln Mann zu Tode

4.986

Elfjährige von Plattform der "Drehenden Fässer" getötet

7.526

Messer-Attentat von Hurghada: Dritte Touristin stirbt an Verletzungen

4.484

Mehr Haut als Stoff! Becker-Tochter (17) provoziert mit heißem Foto

20.349

Eintrachts Rekord-Transfer Haller: Sieben Millionen sind nur eine Zahl

75

Habgier: Nach dem Mord sollen sie sein Konto geplündert haben

2.263

Umgestürzter Kran auf A3: Polizei geht gegen Unfall-Gaffer vor

548

Gast schlägt zu, weil ihm Pizza nicht schmeckt

1.817

"Quälerei"! Naddels Auftritt gibt Fans Grund zu großer Sorge

12.625

Tödlicher Fahrfehler? 51-Jährige kracht gegen Baum und stirbt

732

Todesangst! Vater setzt kleine Tochter in sengend heißer Wüste aus

4.878

Größtes Hai-Aquarium Europas: Ist das Tierquälerei?

3.036

Zu Tode geschleift: Männer binden Hai an Speedboot und rasen mit ihm übers Meer

6.287

Galopprennbahn vor dem Aus? Stadt darf Räumung durchsetzen!

299

Schock bei Angelina Jolie: Ihr Gesicht war gelähmt

2.483

Diese junge Frau bekommt keinen Pass, weil sie bei Aldi einkauft

8.400

Harte Konsequenzen! Jusos klauen CDU-Fahnen

188

Spezialkommando befreit 19-Jährige aus Wohnwagen

7.552

Mitarbeiter in Angst: Massiver Stellenabbau bei Deutscher Bank

228

Mann ersticht nach Kündigung seine Kollegen

14.974

Als die 19-Jährige das prall gefüllte Portemonnaie findet, wählt sie sofort diese Nummer

6.779