Unfassbar! Erzieherinnen ketten Zweijährigen an Hundeleine

Top

Kellerbrand bringt 12 Personen ins Krankenhaus und zerstört Wohnungen

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.860
Anzeige

Diese junge Frau postet ein kurzes Video auf Twitter und alle lieben es

Neu
4.169

Wird der Pfarrer zum Phantom in Sachsen?

Der #Kirche geht das Geld und Vertrauen aus. Was tun?

Von Pia Lucchesi

Landesbischof Carsten Rentzing
lud diese Woche Pfarrer aus
ganz Sachsen ein, um mit ihnen
ihr 25-jähriges Dienstjubiläum
zu feiern.
Landesbischof Carsten Rentzing lud diese Woche Pfarrer aus ganz Sachsen ein, um mit ihnen ihr 25-jähriges Dienstjubiläum zu feiern.

Sachsen - Die Landeskirche „hungert“ sich seit der Wiedervereinigung quasi permanent schlank, um tragfähige Strukturen erhalten zu können.

Mitarbeiter, Gemeinden, Zuschüsse - überall wird stetig an den „Daumenschrauben“ gedreht. Doch das alles reicht noch nicht.

Bis 2040 wird laut Prognosen die Zahl der evangelischen Kirchgänger in Sachsen von heute 713.000 auf 416.000 schrumpfen. Geld wird damit knapp. Was also tun?

Nur auf Wunder zu hoffen, wäre fahrlässig. Statt dauernd „Diät“ zu verordnen, will die Kirchenleitung deshalb schon heute verbindlich den Umbau ihrer Strukturen bis zum Jahr 2040 regeln. „Kirche mit Hoffnung in Sachsen“ heißt das Eckpunkte-Programm dazu.

Ein Rückzug aus der Fläche stünde dabei nicht zur Debatte.

Die Dresdner Frauenkirche
zieht Menschen aus aller
Welt an. Sie ist ein Symbol
für den Frieden und das
Gottvertrauen der Menschen
in Gegenwart und
Zukunft.
Die Dresdner Frauenkirche zieht Menschen aus aller Welt an. Sie ist ein Symbol für den Frieden und das Gottvertrauen der Menschen in Gegenwart und Zukunft.

Die Kirchenleitung setzt zukünftig auf die Neuorganisation von Gemeinden. Die sollen auch 2040 noch mehr als 4000 Gemeindemitglieder haben.

In Großstädten über 6000. Ziel ist es, die Kräfte zu konzentrieren und allen Bediensteten auskömmliche, attraktive Stellen zu bieten. Um das zu erreichen, sollen die Stellen für Pfarrer (zurzeit noch etwa 530), Gemeindepädagogen (ca. 240) und Kirchenmusiker (ca. 160), die in Sachsen als „Dreigespann“ in Gemeinden arbeiten, um 40 Prozent reduziert werden. Die Zahl der Kirchenbezirke soll von jetzt 18 auf zehn bis 13 verringert werden.

„Wir brauchen diese Regionalisierung und die Bildung von Teams, um zukunftsfest zu sein“, wirbt Oberlandeskirchenrat Burkart Pilz (46) für die Pläne. Er sagt: „Auch wenn wir stetig Mitglieder verlieren - unserer Kirche steht kein Gang in die Versenkung bevor. Kirche war immer im Wandel. Nur das Tempo und die Tiefe der Veränderungen sind so noch nie da gewesen.“

Doch die Pläne bringen Menschen an der Basis auf die Palme. Die sehen zwar die Notwendigkeit des Handelns, fühlen sich aber vor den Kopf gestoßen. „Evangelische Kirche baut sich von unten auf. Organisationsfragen dürfen nicht autoritär und rücksichtslos von oben nach unten durchgesetzt werden“, wettert etwa der Auerswalder Kirchenvorstand Friedhelm Zühlke. Er initiierte eine Online-Petition gegen die Reformpläne.

Viele Gläubige auf
dem Land haben
Angst, dass sie in
„Kirchen-Kombinaten“
ihren Pfarrer nicht
mehr zu Gesicht bekommen.
Viele Gläubige auf dem Land haben Angst, dass sie in „Kirchen-Kombinaten“ ihren Pfarrer nicht mehr zu Gesicht bekommen.

Bei der Frühjahrssynode Anfang April erreichte die breite Front der Unzufriedenen einen Aufschub.

„Damit bekommen alle in Stadt und Land die Chance, gemeinsam Zukunft zu diskutieren“ freut sich Christoph Apitz (56) aus Oelsnitz. Er gehört der Landessynode, also dem Kirchenparlament, an.

Fakt ist: Das Vertrauen in die Leitenden ist erschüttert.

Auf dem Land grassiert die Angst vor „Kirchen-Kombinaten“. Ehrenamtlich Engagierten graust es bei dem Gedanken, dass sie künftig mehr im Auto als in der Kirche sitzen, um christliches Miteinander zu organisieren.

Sie fragen: Gibt es für die irdischen Probleme nicht gottgefälligere Lösungen, bei denen etwa Gemeinden als Pfarreien noch selbstständig bleiben?

Christoph Apitz: „Der Gestaltungswille ist überall groß. Nun muss alles getan werden, um die Menschen mitzunehmen bei dieser Reform.“ Landesbischof Dr. Carsten Rentzing (49): „Vor allen Beteiligten liegt eine aufregende Zeit.“

Fotos: DPA, Holm Helis

Was ist mit Bill Kaulitz passiert - plötzlich Frau?

Neu

79-Jähriger von LKW überrollt und getötet

Neu

Warnung! Diese Champignons von Aldi solltet Ihr eventuell zurückgeben

Neu

25 Männer wollen sie vergewaltigen, aber damit haben sie nicht gerechnet...

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.845
Anzeige

Kurden-Fahne gehisst: Überfall auf irakisches Konsulat

Neu

Sekt statt Champagner - Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

16.922
Anzeige

Auf dem Weg zu Wahl-Veranstaltung: Fünf Tote bei Helikopter-Absturz

Neu

Fast 60.000 Euro im Jahr! Ihre Füße erfüllen spezielle Wünsche

Neu

Er ließ die Berliner Mauer bauen: Geheime Dokumente von Walter Ulbricht unterm Hammer

400

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.741
Anzeige

Binden-Werbung zeigt drastische Bilder und spaltet das Netz

4.656

Der Baum hatte eingeschlagen! Dieser VW Bus rollt trotzdem weiter

635

TAG24 sucht genau Dich!

72.737
Anzeige

Tote Frau im Neckar: Verdächtiger festgenommen

1.288

Oralsex für Kinder, ist das nicht etwas zu früh?

1.477

Dildos und Penis-Kerzen! Lehrerin schmeißt Sextoy-Party im Klassenzimmer

1.289

Im sterben liegender Passant nach Unfall auf Straße bestohlen

2.114

So sieht Kinderstar "Matilda" jetzt aus

2.074

Er hat den kleinsten Penis und macht jetzt Werbung damit

2.189

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

857

So erklären sich Janni und Peer ihr "Schreibaby"

1.406

Razzia! Ermittler sprengen Kinderpornoring: 108 Festnahmen

1.353

Paukenschlag! Spanien kündigt Absetzung der Regierung und Neuwahlen an

1.405

Das Monster vom Horbachsee: Terrorfisch attackiert Tiere

1.586

Für Brandenburg hat der Flughagen Tegel keine Zukunft

100

Sexismus in der Politik? Diese Frauen wurden beleidigt und verhöhnt

636

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

2.030

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

1.605

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

1.142

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

1.636

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

13.617

Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

3.332

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

2.761

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

1.278

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

3.432

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

26.762

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

2.906

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

6.149

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

1.201

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

3.064

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

2.459

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

2.152

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

2.813

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

4.951

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

2.465

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

1.816
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

1.044

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

1.158

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

7.183

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

2.117

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

3.017

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

7.914

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

413