Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
Top
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
Top
Gigantischer DNA-Test soll Kindermörder überführen
Top
Streit unter Jugendlichen: Teenie (16) soll Mädchen (15) erstochen haben!
Top
7.264

Wird gegen den U-Bahn-Treter jetzt wegen Mordes ermittelt?

Dem brutalen U-Bahn-Treter könnte jetzt eine Anklage wegen versuchten Mordes drohen. #Berlin
Gegen den Bulgaren könnte jetzt wegen versuchten Mordes ermittelt werden.
Gegen den Bulgaren könnte jetzt wegen versuchten Mordes ermittelt werden.

Berlin - Seit Donnerstag galt der Haftbefehl, nun ist der Mann gefasst: Nach dem brutalen Tritt gegen eine junge Frau in einem Berliner U-Bahnhof wird der Hauptverdächtige am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt.

Der 27-Jährige Bulgare, der am Samstagnachmittag auf dem Zentralen Omnibusbahnhof in Berlin in einem Bus aufgegriffen wurde (TAG24 berichtete), war wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht worden. Es werde auch ein Tötungsdelikt geprüft, hatte die Staatsanwaltschaft am Samstag erklärt. Eine abschließende rechtliche Bewertung könne es aber erst nach Ende der Ermittlungen geben.

Offen blieb, ob und wie der Mann sich den Ermittlern gegenüber äußerte. Er solle vernommen werden, bevor er dem Haftrichter vorgeführt werde, hieß es. Auch zum Aufgreifen gab es zunächst nur wenig Angaben: Der 27-Jährige saß noch im Bus, als Beamte ihn festnahmen. Er kam nach Angaben der Staatsanwaltschaft aus Südfrankreich. Was der Mann dort machte und wieso er ausgerechnet nach Berlin zurückkehrte, war noch unklar.

Der Festgenommene soll eine 26-Jährige Ende Oktober unvermittelt von hinten eine Treppe des U-Bahnhofs Hermannstraße hinuntergetreten haben. Die Frau brach sich einen Arm. Ein Video zeigt die Tat, die bundesweit Entsetzen ausgelöst hatte. Besonders die demonstrative Teilnahmslosigkeit des weiterschlendernden Täters und dreier Begleiter hatte Empörung verursacht und eine Debatte darüber entfacht, ob Gewalt und Verrohung in der Gesellschaft zunehmen.

Laut "Bild am Sonntag" soll der mutmaßliche Täter Familienvater sein - die drei Kinder seien zwischen sechs und zehn Jahren alt. Weiteren Medienberichten zufolge soll der 27-Jährige in seiner Heimat Bulgarien schon wegen mehrerer Delikte aufgefallen sein.

Ermittelt wird laut Justizangaben auch gegen zwei Brüder und einen Bekannten des Hauptverdächtigen. Sie sollen zusammen am Tatort gewesen sein.

Ein jüngerer Bruder des 27-Jährigen war am Montag von der Polizei zunächst festgenommen worden. Ihm war aber laut Staatsanwaltschaft keine unmittelbare Tatbeteiligung nachzuweisen. Er kam wieder auf freien Fuß.

Update, 15:22 Uhr Mittlerweile hat sich der 27-jährige Bulgare zur Tat geäußert. Das gab am Sonntagnachmittag ein Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft bekannt. Was der U-Bahn-Treter genau sagte, wurde allerdings nicht mitgeteilt.

Fotos: Polizei Berlin

Besoffen und auf Koks mit Vollgas in Polizei-Auto gerast
Top
Chinesischem Milliardär gehören nun 9,7 Prozent von Daimler
Top
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
Neu
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
Neu
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
Neu
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.079
Anzeige
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
Neu
Kinder-Stress: Sara Kulka verhindert Eklat in Flugzeug
Neu
Deshalb sprengte sich Attentäter vor US-Botschaft in die Luft
Neu
Hier werden bald Abschiebe-Häftlinge "einziehen"
Neu
Bei Überfall auf Wache fünf Polizisten erschossen
Neu
Bei Netflix werdet ihr fürs Serien-Gucken bezahlt, aber es gibt einen Haken
689
Feuerwehr muss Schraubschlüssel von Penis runter holen
1.119
Nach schrecklicher Explosion: Nur noch Trümmer und Schock
1.322
"Gib mich die Kirsche": Bolzplatz soll Weltkulturerbe werden
429
Unglaublich, wie viel diese 24-Jährige abgenommen hat
1.938
Müssen Obdachlose jetzt für immer auf der Straße leben?
200
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.844
Anzeige
Berliner Polizisten setzen ihre Dienstwaffen immer öfter ein!
145
Nach Kunst-Eklat: Bananensprayer "verarschte" noch weitere Präsidenten
591
Mit 100 durch die Stadt: Polizei jagt betrunkenen Blaulicht-Fahrer
1.826
Wohnhausbrand: Für Bewohner kommt die Feuerwehr zu spät
141
Holz vor der Hütt'n: Busen-Foto wird für Polizei zum Skandal
3.141
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
11.476
Sie zog ihm Bierflasche über Nischel, aber jetzt ist alles wieder gut
942
Mädchen (12) von wilden Hunden in Stücke gerissen und gefressen
7.212
Nanette Fabray: Hollywood-Star stirbt im Alter von 97 Jahren!
521
Von Suff-Fahrer getötet: Vater (77) darf seinen Sohn (†45) doch verabschieden!
1.998
Trump verzweifelt: "Ich versuche es bis zum Umfallen zu verstecken"
2.017
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
87
Opa (82) lässt Oma (77) schwer verletzt an Unfallstelle liegen
3.676
Hat GNTM Sarah nun ihre Selbstzweifel überwunden?
186
Klasse! Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen
425
Frankfurt sagt Ekel-Schulklos endlich den Kampf an
53
Hat sich der Bachelor mit diesem Post längst verraten?
4.279
Outing von Star-DJ Felix Jaehn: "Stehe auch auf Jungs"
1.520
Das Ding wird ein Selbstläufer! Erzgebirger erfinden wärmende Sohlen
4.921
Sportwagen überschlägt sich nach riskantem Überholen: Zwei Schwerverletzte
3.643
Nach Özdemir-Wutrede: Heftige Kritik an AfD
3.642
Massen-Crash auf der A5! Zwei Schwerverletzte und nervige Gaffer
3.218
Update
Deutscher Wanderer stürzt auf Teneriffa in den Tod
3.366
Mädchen (11) steigen aus Schulbus aus: Tot!
13.374
66-jährige Kita-Leiterin zockte 28.000 Euro ab
413
NPD-Politiker auf Satire reingefallen?
4.679
Mann macht Pipi-Pause, dann kracht es
5.378
Keine Lust auf Sex? Diese gefährlichen Krankheiten könnten der Grund sein
7.487
Prozess um "Sex-Sklavin": Angeklagte verurteilt, Richter "erschüttert"
737
Verplappert! Dieser deutsche Hollywood-Star hat heimlich geheiratet
3.011
Filmte Johannas mutmaßlicher Mörder weitere potentielle Opfer?
3.147