Terror von London: Hier kämpft ein Politiker um das Leben eines Polizisten

Top

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

Neu

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

Neu

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

Neu
899

Wirtschaft: Das Jahr wird gut - oder sogar besser

Dresden - Sachsen exportiert so viel wie nie! Doch damit nicht genug: Im neuen Jahr will der Freistaat neue Absatzmärkte erschließen – vor allem im Osten.
Sachsen ist Autoland. Bis zum 3. Quartal 2015 wurden Kfz-Erzeugnisse im Wert von mehr als 14 Millionen Euro exportiert.
Sachsen ist Autoland. Bis zum 3. Quartal 2015 wurden Kfz-Erzeugnisse im Wert von mehr als 14 Millionen Euro exportiert.

Dresden - Russland, Klimavertrag und das Internet der Dinge: All das könnte für die sächsische Wirtschaft 2016 wichtig werden, meint Peter Nothnagel (59), Chef der Wirtschaftsförderung Sachsen.

MOPO24: Wie lief das Wirtschaftsjahr 2015 für Sachsen?

Peter Nothnagel: Sehr gut! Die Unternehmen entwickeln sich gut. Interessanterweise halten sich die Firmen aber aktuell deutschlandweit bei Investitionen zurück. Da ist die spannende Frage, ob sie das 2016 nachholen. Wir hoffen, dass das neue Jahr wirtschaftlich genauso gut oder sogar noch besser wird.

MOPO24: Gab es auch Probleme?

Peter Nothnagel: Was zum Beispiel den Export nach Russland betrifft, war es kein gutes Jahr. Da haben wir 12 Prozent eingebüßt, aus zwei Gründen. Grund eins: Die russische Wirtschaft schwächelt durch Rubelkurs und Ölpreis. Und Punkt zwei: Das Embargo, das europaweit abgesprochen ist, schlägt sich natürlich auch auf unsere Firmen nieder.

Wir hoffen darauf, dass sich die politische Lage stabilisiert und die Sanktionen wegfallen können. Unsere sächsischen Unternehmen sind willens, in Russland Geschäfte zu machen.

Im Jahr 2016 will Wirtschaftsförderer Peter Nothnagel (59) Sachsen vor allem auf dem asiatischen Kontinent in Stellung bringen.
Im Jahr 2016 will Wirtschaftsförderer Peter Nothnagel (59) Sachsen vor allem auf dem asiatischen Kontinent in Stellung bringen.

MOPO24: Könnte der Pariser Klimavertrag die sächsischen Geschäfte künftig beflügeln?

Peter Nothnagel: Selbstverständlich. Fahren Sie mal nach China. Da werden Sie sehen, wie oft da die Luft schlecht ist. Das ist für uns eine Chance. Man tut da was Gutes und macht noch ein Geschäft dabei.

MOPO24: Heißt das, die Umweltbranche wird im neuen Jahr besonders boomen?

Peter Nothnagel: Klar ist, durch den Klimawandel wird natürlich besonders die Branche der Umwelt- und Energietechnik profitieren. Da sind wir dann auch beim Maschinen- und Anlagenbau. Wenn man Maschinen herstellt, die 20 Prozent weniger Energie verbrauchen, ist das ein Kaufargument.

Das gleiche gilt auch für die Mobilität. Wer Autos baut, die wirklich sauberer sind als die anderen, verkauft langfristig besser. Das zieht sich wirklich überall durch.

Nothnagel sieht die Zukunft der sächsischen Mikroelektronik-Unternehmen im Internet der Dinge.
Nothnagel sieht die Zukunft der sächsischen Mikroelektronik-Unternehmen im Internet der Dinge.

MOPO24: Also wird die sächsische Wirtschaft 2016 weiter wachsen?

Peter Nothnagel: Ich bin als Prophet nicht geeignet, sonst wär ich Millionär. Aber im Bereich Mobilität hoffen wir, dass das aktuelle Abgasproblem kompensiert wird. Beim Maschinen- und Anlagenbau hoffen wir, dass sich das Verhältnis zu Russland normalisiert.

Bei der Mikroelektronik glauben wir daran, dass es mittelfristig durch das Internet der Dinge einen neuen Markt gerade auch für sächsische Unternehmen geben wird.

MOPO24: Internet der Dinge?

Peter Nothnagel: Heißt, ein Tablet hat einen Mikroprozessor, ein Computer hat mindestens einen, im Auto sind zig davon. In Zukunft wird auch in der Glühbirne ein Schaltkreis sein oder im Blutdruckmessgerät.

Und alle diese Geräte werden eine eigene Intelligenz haben und sich untereinander vernetzen. Zu so etwas
läuft die Entwicklung bei Globalfoundries. Die werden solche Schaltkreise hoffentlich bald in großen Stückzahlen bauen und verkaufen.

Unternehmen hoffen auf neue Märkte im Osten

Ministerpräsident Stanislaw Tillich wirbt seit Jahren in Asien für Sachsen - hier 2010 in der Mongolei.
Ministerpräsident Stanislaw Tillich wirbt seit Jahren in Asien für Sachsen - hier 2010 in der Mongolei.

Sachsen exportiert so viel wie nie. Bereits im dritten Quartal 2015 schreiben die Unternehmen mit 29,5 Millionen Euro ein Ausfuhrplus von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Wichtigste Exportländer sind und bleiben China (4,2 Mio. Euro), die USA (3,5 Mio. Euro) und das Vereinigte Königreich (1,7 Mio. Euro). Doch damit nicht genug: Im neuen Jahr will der Freistaat neue Absatzmärkte erschließen – vor allem im Osten.

„Wir wollen mal wieder versuchen in der Ukraine Aktivitäten anzubahnen, ebenso in den baltischen Staaten Estland,
Litauen und Lettland“, erklärt Peter Nothnagel von der Wirtschaftsförderung Sachsen.

Weitere große Ziele sind die Kaukasus-Region und Zentralasien. „In Russland sind wir traditionell stark vertreten. Aber wir wollen uns auch drumherum mal umsehen – Aserbaidschan, Turkmenistan, Kasachstan.“ Erste Kontakte wurden bereits geknüpft.

Kuba öffnet sich langsam. Da scharrt das Autoland Sachsen doch gleich mal mit den Hufen - immerhin gibt´s auf der Insel viele alte Autos.
Kuba öffnet sich langsam. Da scharrt das Autoland Sachsen doch gleich mal mit den Hufen - immerhin gibt´s auf der Insel viele alte Autos.

Außerdem auf der Agenda: die Mongolei. Im Mittelpunkt stehen hier die Bereiche Bergbau sowie Anlagen- und Maschinenbau.

Behilflich dabei sind noch die Beziehungen aus DDR-Zeiten. „Viele unserer Unternehmer verstehen Russisch und haben keine Angst vor diesen Ländern. Und auch die Menschen in den ehemaligen Staaten der Sowjetunion sehen uns mit großer Sympathie“, meint Nothnagel.

Durch ihre internationale Öffnung wieder in den Fokus gerückt sind Kuba und der Iran. „Besonders der Iran hat mittelfristig viel Potenzial. Aber das dauert noch einige Jahre. Umso wichtiger ist es für uns, jetzt schon die Saat
zu säen.“

Fotos: PR/Sächsische Staatskanzlei, dpa/Jan Woitas, Thomas Kretschel, Michael Kappeler, Kairopress

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

3.439

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

5.901

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.476
Anzeige

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

3.782

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.014

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.472
Anzeige

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

4.031

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

7.050

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

2.791
Anzeige

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

3.866

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

4.095

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

3.709

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.212
Anzeige

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

509

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

9.380

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

5.935
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.394

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

21.490
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

829

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

8.636

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

3.188

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

16.633

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

2.958

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

3.376

Schock für Fußballfans: Keine Champions-League mehr im Free-TV?

7.765

Wunder der Medizin! Ärzte operieren Baby mit vier Beinen und zwei Wirbelsäulen

6.800

Porsche-Mitarbeiter bekommen Rekord-Bonus von 9.111 Euro

3.970

Hat sich Rapper Cro dieses GNTM-Gesicht geschnappt?

2.134

Abitur?! An diesen Orten gibt es die meisten Studenten ohne

273

Ist das die Pyrotechnik von morgen?

7.929

Horror-Fund! Fünf Tiger tot in Gefrierschrank entdeckt

3.625

Darum klickten bei den S-Bahn-Schubsern doch noch die Handschellen

9.857

Tochter schlägt sich: Vater prügelt 12-Jährigen ins Krankenhaus

6.252

Amazon liefert bald auch Lebensmittel bis vor die Haustür

1.082

Fortsetzung: Amazon Prime plant zweite Schweighöfer-Staffel

636

Gruppe vergewaltigt 15-Jährige und streamt die Tat live auf Facebook

8.941

Zwei Grundschüler sterben bei Massenpanik

3.150

Was ist ihr zugestoßen? Handy der vermissten Malina gefunden

7.836

Truck-Anhänger mit 9000 Flaschen Alkohol abgefackelt

2.291

OWL ist ab Mittwoch Bundespräsident: Steinmeier wird vereidigt

211
Update

Doppeltes Babyglück: Hartmann und Testroet von Dynamo sind Vater!

11.312

Vater zündet dreijährige Tochter an, weil sie "zu hübsch ist"

23.958

Bagelicious! Hier jongliert Plus-Size-Model Ashley Graham ihre Brüste

6.382

Hier steckt ein Dieb in einem Fenster fest

3.568

Die Akte Schulz: Das wird dem Kanzler-Kandidaten der SPD vorgeworfen

5.979

Polizei überführt Dieb wegen eines verräterischen Details in seinem Blut

2.818

Das Killer-Krokodil ist endlich geschnappt!

3.233

31-Jähriger sticht seine Mutter mit Messer nieder

4.371

Herr der Fliegen! Dieser Sachse untersucht Tierchen auf Leichen

1.615

Singt Robbie Williams beim ESC für Russland?

1.547

Mit neuem Album: Kraftklub kommen nach Sachsen!

1.477

Spurlos verschwunden! 20-Jährige wird nach Party vermisst

9.192

Rentnerin würgt Hund und vermöbelt zwei Männer

5.630

Drama in Hamburg: Vater tötete Sohn (9) und sich selbst

5.661

Mann flieht vor Polizei! Vier Beamte verletzt

11.397
Update