Amazon stellt 75.000 neue Leute ein und zahlt mehr als 80 Euro Prämie für Geimpfte

Seattle (USA) - Der weltgrößte Online-Händler Amazon setzt seine Einstellungsoffensive fort.

Das Logo von Amazon hängt an einem Versandlager.
Das Logo von Amazon hängt an einem Versandlager.  © dpa/Patrick Pleul

In den USA und Kanada sollen 75.000 neue Mitarbeiter für die Lager- und Lieferlogistik verpflichtet werden. Dabei bietet der Konzern nach eigenen Angaben vom Donnerstag 100 US-Dollar (umgerechnet etwa 82 Euro) Prämie für Kandidaten, die bereits gegen Corona geimpft sind.

Die Pandemie hat die Nachfrage nach Amazons Lieferdiensten stark steigen lassen. Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr bereits Hunderttausende neue Beschäftigte eingestellt und ist inzwischen der zweitgrößte US-Arbeitgeber hinter dem Einzelhandelsriesen Walmart.

Eine Mitarbeiterin des Amazon Logistikzentrums in Sachsen-Anhalt packt ein Paket (Symbolbild).
Eine Mitarbeiterin des Amazon Logistikzentrums in Sachsen-Anhalt packt ein Paket (Symbolbild).  © dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

Weltweit hatte Amazon Ende 2020 rund 1,3 Millionen Mitarbeiter.

Titelfoto: Montage: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert, dpa/Patrick Pleul

Mehr zum Thema Wirtschaft News: