Vater fährt Tausende Kilometer, um das Herz seiner toten Tochter schlagen zu hören

Bill Conner hört hier zum ersten Mal seit ihrem Tod, das Herz seiner Tochter.
Bill Conner hört hier zum ersten Mal seit ihrem Tod, das Herz seiner Tochter.

Louisiana - Dieses Video rührt einfach zu Tränen: Bill Conner steht einem Mann gegenüber, horcht mit einem Stethoskop dessen Brustkorb ab. Der Grund ist herzzerreißend.

Denn im Körper des dunkelhäutigen Mannes schlägt seit einiger Zeit ein neues Herz - das Herz von Bills Tochter Abbey (20), die vor fünf Monaten aus bisher noch ungeklärter Ursache leblos in einem Pool gefunden wurde. Auch ihr Bruder wurde im selben Zustand entdeckt, doch er überlebte den mysteriösen Vorfall. Aber um die 20-Jährige stand es sehr schlecht.

So schlecht, dass die Ärzte einige Tage später entschieden, die lebenserhaltenden Maßnahmen abzuschalten. Bei Abby wurden irreversible Gehirnschäden festgestellt.

Doch mit ihrem Tod rettete die 20-Jährige das Leben von vier fremden Männern im Alter zwischen 20 und 60 Jahren. Denn ihnen konnte die junge Frau vier ihrer Organe spenden.

Abby (20) wurde leblos in einem Pool entdeckt. Wenige Tage später war sie tot.
Abby (20) wurde leblos in einem Pool entdeckt. Wenige Tage später war sie tot.

Ihr Vater Bill wollte eigentlich alle Empfänger treffen, er schrieb ihnen über eine Organisation Briefe. Doch am Ende meldete sich nur einer von ihnen: Loumonth Jack Jr, der Abbys Herz bekommen hatte.

Ärzte hatte ihm vor wenigen Monaten nach einer Herzattacke nur noch fünf Tage zu leben gegeben. Sein Organ war zu stark beschädigt. Ohne Abbys Spende, wäre der Mann aus Louisiana gestorben.

Um ihn zu treffen und in Gedenken an seine Tochter, setzte sich Bill Conner auf sein Fahrrad und nahm den unglaublichen Weg von seinem Zuhause in Wisconsin nach Baton Rouge in Louisiana auf sich - das sind etwa 2250 Kilometer! Die Begegnung am Vatertag zwischen Conner und Jack Jr wurde auf Video festgehalten.

Was folgte war eine minutenlange, herzliche Umarmung. Obwohl sich die beiden Männer noch nie zuvor gesehen haben, war durch Abbys Herz sofort eine tiefe Verbindung da. Als Geschenk brachte Loumonth Jack Jr ein Stethoskop mit. Als Bill mit dem medizinischen Gerät schließlich das Herz seiner verstorbenen Tochter hört, bricht er in Tränen aus:

"Abbey lebt in ihm drin weiter. Es ist ihr Herz, das ihn aufrecht stehen lässt", erklärt er weinend. Auf seiner Fahrrad-Reise sammelt der Amerikaner Spenden. Auch eine Internetseite, auf denen er Geld sammelt, wurde eingerichtet. Er will so viele Menschen wie möglich näher bringen, wie wichtig es ist, über Organspende nachzudenken. Jeder kann das Leben eines anderen retten.

Durch ihr Herz konnte Loumonth Jack Jr weiterleben. "Abby wohnt in ihm weiter", erklärt Conner.
Durch ihr Herz konnte Loumonth Jack Jr weiterleben. "Abby wohnt in ihm weiter", erklärt Conner.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0