Polizei sucht stundenlang nach Kindern, die sich verlaufen haben

Wismar - Es ist der Horror jeder Eltern: Die Kindern kommen nicht wie zur vereinbarten Uhrzeit nach Hause.

Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach den vermissten Kindern. (Symbolfoto)
Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach den vermissten Kindern. (Symbolfoto)  © DPA

So geschah es auch am Mittwochabend in Neuburg (Landkreis Nordwestmecklenburg). Gegen 18 Uhr informierten die Eltern die Polizei über ihre vermissten Töchter.

Schnell machte sich ein Großaufgebot samt Hubschrauber auf die Suche nach den beiden sechsjährigen Mädchen. Rund 60 Beamte waren an dem Einsatz beteiligt.

Nach fast vier Stunden folgte die erlösende Nachricht für die Eltern: Die Kinder wurden gefunden. Laut Polizei saßen sie zusammengekauert auf einem Feld in der Nähe des Ortsteils Madsow. Sie seien verängstigt, aber unverletzt gewesen und wurden zu ihren Eltern zurückgebracht.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten sich die beiden Kinder bei einem Spaziergang am Mittwochabend verlaufen.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0