Zwei Mädchen in der Nähe! Mann spielt auf offener Straße an sich rum!

Wittenberg - Er soll auf offener Straße sein Geschlechtsteil entblößt und an sich rumgespielt haben. Die Polizei nahm am Sonntagabend einen 54-Jährigen in Wittenberg fest, der zuvor exhibitionistische Handlungen begangen haben soll. Besonder schockierend: Während der Tat sollen sich zwei Mädchen in der Nähe befunden haben.

Gegen den Mann wurden entsprechende Ermittlungen eingeleitet. (Symbolbild)
Gegen den Mann wurden entsprechende Ermittlungen eingeleitet. (Symbolbild)  © 123rf/federicofoto

Ob die beiden Mädchen etwas wahrgenommen haben, könne nicht gesagt werden, erklärte Johanna Schröder-Rimkus, Sprecherin des Polizeireviers Wittenberg, gegenüber TAG24.

"Ein Zeuge, der uns über den Mann informierte, erklärte, er habe die beiden weggeschickt. Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, waren sie bereits verschwunden", so die Sprecherin.

Der Aussage des Zeugen zufolge hatte der Mann in der Collegienstraße sein Geschlechtsteil entblößt und "an sich manipuliert", wie es die Polizeisprecherin ausdrückte. Als er sich daraufhin entfernte, folgte ihm der Zeuge.

In der Fleischerstraße stellten ihn dann die Beamten. Gegen den 54-Jährigen wurden entsprechende Ermittlungen eingeleitet.