Frau vermisst Auto nach Krankenhaus-Aufenthalt: Verrückt, wo die Polizei es findet

Witzenhausen/Göttingen - Nach mehreren Wochen Suche hat eine 56 Jahre alte Frau aus Nordrhein-Westfalen ihr in Niedersachsen vermisstes Auto zurück.

Fotomontage: Mehrere Wochen lang war das Auto der 56-Jährigen "verschwunden" (Symbolbild).
Fotomontage: Mehrere Wochen lang war das Auto der 56-Jährigen "verschwunden" (Symbolbild).  © Montage: 123RF/foottoo, Csak Istvan

Aber anstatt in Göttingen, wie von der Fahrzeugbesitzerin aus Euskirchen vermutet, fand sich ihr VW-T5-Kleinbus am Dienstag im benachbarten nordhessischen Witzenhausen, wie die Göttinger Polizei mitteilte.

Die 56-Jährige konnte sich nach einem längeren Krankenhausaufenthalt nicht mehr daran erinnern, wo sie den Wagen abgestellt hatte.

Über Wochen hatten Polizeistreifen in Göttingen die Augen nach dem weißen Auto offen gehalten. Zwischenzeitlich hatten die Beamten der niedersächsischen Universitätsstadt sogar die Bevölkerung gebeten, Ausschau zu halten.

Nun entdeckten Beamte der Polizei in Witzenhausen den Wagen der Rheinländerin auf dem Parkplatz eines Discounters.

Dort hatte das Auto offenbar die ganze Zeit über gestanden.

Titelfoto: Montage: 123RF/foottoo, Csak Istvan

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0