Bittere Niederlage zum WM-Auftakt: Dieser Nachbar reagiert mit Humor

Berlin - Endlich ging auch für die deutsche Nationalmannschaft die WM so richtig los - leider mit dem falschen Ergebnis. Nach 36 Jahren verliert die DFB-Elf ein WM-Auftaktspiel (TAG24 berichtete).

So kann man auf die Niederlage auch reagieren.
So kann man auf die Niederlage auch reagieren.  © Screenshot/Notes of Berlin

Herrschte anfangs noch Vorfreude, verließen Zehntausende Fußballfans mit geknickten Köpfen die Berliner Fanmeile (TAG24 berichtete).

Dabei herrscht in der Hauptstadt doch endlich wieder Fußball-Euphorie. Pünktlich zur Weltmeisterschaft schmücken Deutschlandfahnen die Balkons. Um Einheit zu gewähren, reagierte auch ein Bewohner im Kreuzberger Gräfekiez.

Weil die Balkons links und rechts mit Deutschlandfahnen geschmückt sind, dachte sich der Nachbar wohl, er müssen sein Balkon nun auch schmücken. Anstatt ebenfalls die Landesflagge zu zeigen, präsentierte der Kreuzberger eine blaue Fahne mit dem Schriftzug "Vorrunden-Aus!".

Ob die Fahne aus Schadenfreude, Pessimismus oder aus Spaß gezeigt wurde, ist letztendlich irrelevant. Auf Twitter reagierten jedenfalls viele Fans mit Humor. "Ich halte ja nix von Verschwörungstheorien. Aber allmählich drängt sich mir der Verdacht auf, die Mexikaner wollten uns gar nicht gewinnen lassen", fragte sich zum Beispiel ein Twitter-User.

Ein anderer kennt den Grund für die Niederlage. Er ist sich sicher: "Mit Bela Rethy wäre das nicht passiert." Und auch das Özil und Gündogan nicht noch einmal thematisiert wurde, hat den ein oder anderen gewundert. "Ich hätte mich ja gefreut, wenn der Reporter Oliver Bierhoff noch mal gefragt hätte, ob das Thema Erdogan denn jetzt abgehakt ist."

So mancher im Netz befürchtet nun auch das Vorrunden-Aus. Sie verweisen auf die Statistik. Die beiden damaligen Weltmeister Spanien (2010) und Italien (2006) sind in der folgen Weltmeisterschaft jeweils schon in der Gruppenphase gescheitert. Vielleicht sollten wir uns doch Sorgen machen? Allerdings: Als Deutschland das letzte WM-Auftaktspiel verlor, standen sie am Ende doch im Finale.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0