Wo genau fängt eigentlich die Lausitz an?

Macht die Grenze der Oberlausitz sichtbar: Udo Mangelsdorf (68) vom 
Rammenauer Heimatverein stellte zwei Grenzpfähle auf.
Macht die Grenze der Oberlausitz sichtbar: Udo Mangelsdorf (68) vom Rammenauer Heimatverein stellte zwei Grenzpfähle auf.  © Norbert Neumann

Rammenau - Wo genau beginnt eigentlich die Oberlausitz? Für viele Sachsen ist gefühlt alles östlich von Dresden "Lausitz". Das stimmt so natürlich nicht. Damit die Geschichte nicht in Vergessenheit gerät, haben Rammenauer nun die Grenze der Oberlausitz markiert.

Kamenz, Rammenau, Bischofswerda: Einer dieser Orte gehört nicht zur Oberlausitz! "Im 15. Jahrhundert trafen sich Oberlausitzer Fürsten und Vertreter des Bistums Meißen, ritten und steckten die Grenzen ab", sagt der Vorsitzende des Rammenauer Heimatvereins, Udo Mangelsdorf (68). 

"Als das Bistum später erlosch, fiel sein Besitz an das Kurfürstentum Sachsen. Die Grenze blieb durch die Zeiten unmarkiert."

Zusammen mit Historikern hat er alte Dokumente und Bücher gewälzt, um den genauen Grenzverlauf für Einheimische, Wanderer und Touristen sichtbar zu machen. Sie fanden heraus, dass der heutige Grunabach einen Grenzpunkt markierte.

Darum stellten sie auf der Rammenauer Seite mit Zustimmung der Gemeinde einen blau-gelben Grenzpfahl mit dem Wappen der Oberlausitz auf. Und wenige Meter daneben befestigten sie einen rot-gelben Grenzpfahl mit dem Wappen des Bistums Meißen. 

"Hier in Rammenau beginnt die Oberlausitz und wir sind stolz, dass wir dazugehören", freut sich Mangelsdorf. Die Schiebocker Nachbarn haben dafür eine sprachgewandte Lösung gefunden: Sie heißen ihre Gäste "in Bischofswerda, dem Tor zur Oberlausitz" willkommen...

Wo beginnt die Oberlausitz? Rammenauer haben jetzt die Grenze markiert.
Wo beginnt die Oberlausitz? Rammenauer haben jetzt die Grenze markiert.  © Norbert Neumann
Die Grenzpfähle tragen die Wappen des Bistums Meißen und der Markgrafschaft 
Oberlausitz.
Die Grenzpfähle tragen die Wappen des Bistums Meißen und der Markgrafschaft Oberlausitz.  © Norbert Neumann
In Rammenau beginnt die westliche Oberlausitz: Auch das Barockschloss gehört 
dazu.
In Rammenau beginnt die westliche Oberlausitz: Auch das Barockschloss gehört dazu.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0