Märchen, Party und Biathlon: Das geht am Samstag in Thüringen

Wer an diesem Wochenende nicht genug vom Schnee bekommen kann und Sportfan ist, der sollte sich definitiv auf den Weg nach Oberhof machen, denn hier startet der Biathlon-Weltcup. Aber auch für alle anderen gibt es etwas zu entdecken.

"Es war einmal..."

In Hetschburg im Weimarer Land startet am 12. Januar um 16 Uhr eine Märchentour mit Lichterumzug. An drei Stationen werden den Kindern Märchen vorgelesen. Welche das sein werden, bleibt eine Überraschung. Startpunkt ist der Landgasthof.

In Hetschburg werden Märchen in Erinnerung gerufen.
In Hetschburg werden Märchen in Erinnerung gerufen.  © DPA

Geschichten aus dem Ärzte-Leben

"Wie Kekse Ihr Leben retten können...", das verrät MDR-Fernseharzt Carsten Lekutat am 12. Januar in Suhl. Mit seinen Geschichten aus der Hausarztpraxis ist er im CCS zu Gast. Wie er selbst 20 Kilogramm abgenommen hat, wie wir gesund und lange leben können und welche Geheimnisse hinter guten Hausbesuchen stecken, wird er außerdem verraten.

Nicht im MDR, sondern auf der Bühne wird man Carsten Lekutat zuhören dürfen. (Symbolbild)
Nicht im MDR, sondern auf der Bühne wird man Carsten Lekutat zuhören dürfen. (Symbolbild)  © DPA

Die Besten der Besten

Zum 28. Mal erwartet das Wintersportzentrum Oberhof im Thüringer Wald die Topathleten aus über 30 Nationen und Biathlon-Fans aus ganz Deutschland. Der Biathlon-Weltcup findet noch bis Sonntag statt. Oberhof ist seit Jahrzehnten eine wichtige Station im Biathlon-Weltcup und versammelt auch in diesem Jahr wieder die Elite. Wer sich den Massenstart und die Staffel-Wettbewerbe nicht entgehen lassen will, der bekommt noch am Veranstaltungstag Karten.

Auf Denise Herrmann liegen die deutschen Biathlon-Hoffnungen am Wochenende.
Auf Denise Herrmann liegen die deutschen Biathlon-Hoffnungen am Wochenende.  © DPA

Zurück in die 90er

In Altenburg kann man in der Musichall am Samstag in Erinnerungen schwelgen, denn hier steigt eine der beliebten 90er-Partys. Hier gibt's nicht nur die passende Musik, sondern auch eine Laser-Show. Der Eintritt kostet an diesem Abend acht Euro.

Nicht nur Sarah Knappik liebt die 90er Jahre, wie hier bei Madame Tussaud in Berlin.
Nicht nur Sarah Knappik liebt die 90er Jahre, wie hier bei Madame Tussaud in Berlin.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0