Zehn Tipps für ihr perfektes Wochenende

Oldtimer im Erzgebirge

Annaberg-Buchholz/ Chemnitz - Auf dem Kätplatz in Annaberg-Buchholz (an der B95) startet am Sonnabend um 10 Uhr die "Erz Classic 2016". Die diesjährige Route geht zunächst über Elterlein nach Geyer. Nach einer Führung am Bergbaudenkmal "Binge" führt die Tour über Hormersdorf, Meinersdorf, Jahnsdorf nach Chemnitz. Dort kann man ab 12.30 Uhr am Industriemuseum (Zwickauer Straße) die Oldtimer besichtigen. Die Rückfahrt startet gegen 15 Uhr und endet auf dem Annaberger Markt.

 
 

Der "Struwwelpeter" kommt nach Chemnitz

Chemnitz - Wer kennt ihn nicht, den Struwwelpeter? Das Chemnitzer Schauspielhaus bringt die bekannte Kindergeschichte nun als lustvoll-morbides Musical von "The Tiger Lillies" auf die Bühne. Diesmal bekommen nicht die Kinder ihr Fett weg, sondern Mama und Papa Biedermann für die Erziehung ihrer Sprösslinge. Premiere ist am Sonnabend um 19 Uhr. Restkarten gibt es ab 12 Euro.

 
   © Theater Chemnitz/ Dieter Wuschanski

Annaberger Klöppeltage

Annaberg-Buchholz - Filigrane Spitzen, spannende Vorträge und internationale Gäste erwarten die Besucher der Annaberger Klöppeltage. Am Sonnabend und Sonntag stehen attraktive Ausstellungen, Modenschauen, Kurse, Führungen und die Materialien des Jahrhunderte alten Handwerks in den Fokus. Die Veranstaltungen starten an beiden Tagen ab 9 Uhr. Das komplette Programm findet Ihr hier.

 
 

Drechseln im Folklorehof

Chemnitz - Die "Drechselfreunde" laden am Sonnabend und Sonntag von 11 bis 17 Uhr unter dem Motto: "Vom Baum zur Schale" in den Taubenschlag im Folklorehof Grüna (Pleißaer Straße 18) ein. Mutige und Interessierte können sich an der Drechselbank ausprobieren. Alle Arbeiten werden dann in einer kleinen Ausstellung präsentiert.

 
   © DPA

Festival der Bahnen

Radebeul - Beim Schmalspurbahnfestival mit der Lößnitzgrundbahn werden an diesem Wochenende weit mehr als 500 Kilometer gefahren. Dafür verbrauchen die Dampfloks 16 Tonnen Kohlen! Neben einem bunten Familienprogramm am Bahnhof in Moritzburg (mit Westernfahrt ab Radebeul um 13.13 und 15.49 Uhr) wird heute das Lokglühen mit Nacht-Fotoparade am Bahnhof Radebeul-Ost das Highlight sein (19.30 bis 21 Uhr). Infos: www.loessnitzgrundbahn.de.

 
   © Eric Münch

Dresden feiert Oktoberfest

Dresden - Im Brauhaus am Waldschlösschen startet heute (bis 3. Oktober) das Oktoberfest mit zünftigen Wirtshaus-Schmankerl, Live-Musik und hausgebrautem Festbier. Eintritt frei. Auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch wird heute, 15 Uhr, das erste Fass angestochen. Ab 17 Uhr spielt die Jindrich Staidel Combo. Morgen gibt‘s ab 10 Uhr ein Weißwurstfrühstück (Reservierung unter Tel. 0351/26 31 19 50. Eintritt frei.

 
 

Streetfood zum Genießen

Dresden - Beim Streetfood in der Markthalle (Metzer Straße 1) servieren heute zum letzten Mal in diesem Jahr von 14 bis 22 Uhr rund 25 Dresdner Lieblings-Streetfoodkünstler ihre Spezialitäten. Mit dabei: Stullenbüro, The Boy and the Burger, Café „v-cake“ und viele mehr. Rabatt gibt´s meist bei mitgebrachtem Mehrweggeschirr. Eintritt frei.

 
   © Kim-Alexandra Nagy

Drachen steigen lassen

Freital
- Zum Pesterwitzer Drachenfest muss es heute windig werden und trocken bleiben! Alle Freunde der selbst gebastelten oder gekauften Flugobjekte (nicht motorgetrieben oder ferngesteuert) sind ab 14 Uhr eingeladen, auf der Drachen-Wiese am Pavillon (Zugang über Freitaler Straße 6E) ihren Drachen steigen zu lassen. Für „Nicht-Ausgerüstete“ gibt es sogar die Möglichkeit, vor Ort einen Drachen anzufertigen! Eintritt frei.

 
 

Prohlis-Fest mit den Firebirds

Dresden - Rund um das Prohliszentrum wird der Herbst gefeiert. Ab 10 Uhr startet heute der Pokallauf der Jugendfeuerwehr. Chormusik und Modenschau vertreiben die Zeit, bevor 15 Uhr Pop-Sternchen Tässa und ab 19 Uhr The Firebirds für musikalisch-gute Stimmung sorgen. Eintritt frei.

 
   © Andreas Weihs

Floristik trifft Indien

Dresden - Heute und morgen steigt das Pillnitzer Floristikwochenende, jeweils von 9 bis 18 Uhr. Gezeigt werden floristische Meisterwerke des Dresdner Instituts für Floristik. Zudem erleben Besucher indische Tänze, Reiseberichte und Yoga in der Orangerie vom Schloss Pillnitz. Tagesticket (Park) 5/3 Euro (Park), 8/6 Euro (Park und Museen), Kinder bis 16 Jahre Eintritt frei.

 
 

Titelfoto: Eric Münch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0