Neun Tipps für Euer Frühlings-Wochenende!

Der Frühling ist da! Endlich wird es wärmer, freundlicher und beständiger. Die Vorfreude aufs Wochenende wächst - überall werden Feste gefeiert. Bei all dem heiter Sonnenschein kann es aber auch immer mal wieder regnen, also Schirm nicht vergessen. Wir haben hier die besten Tipps für ein rundum gelungenes Wochenende!

Bootstour auf dem Schlossteich

Chemnitz – Heute könnt ihr mit Gästeführerin Grit Linke auf große Bootstour auf dem Schlossteich gehen. Während der Fahrt mit der "Schlossteichperle" erfahrt Ihr interessantes über den Schlossberg und seine wechselvolle Geschichte. Nach der Rundfahrt geht es noch zu Fuß auf den Berg und zur Schlosskirche, die dann auch noch besichtigt wird. Treffpunkt ist um 14 Uhr die Gondelstation in der Promenadenstraße. Die Teilnahme kostet 10 Euro.

© Sven Gleisberg

Azubi- & Studientage

Glauchau – Ihr wisst noch nicht, wie es nach der Schule weitergehen soll? Dann habt Ihr heute und morgen bei den Azubi- und Studientagen in der Sachsenlandhalle Glauchau (An der Sachsenlandhalle) die Gelegenheit Euch umfassend zu informieren. Mit dabei sind Unternehmen, Hochschulen und Institutionen. Geöffnet ist am Sonnabend und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

© DPA

Basteln eines Seiffener Souvenirs

Seiffen – In der Schauwerkstatt der Seiffner Volkskunst (Bahnhofstraße 12) könnt Ihr Euch heute Euer ganz eigenes Souvenirs basteln, unter der Anleitung der Kunsthandwerker. Die Schauwerkstatt ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Unkostenbeitrag liegt bei 10,50 Euro.

© DPA

Kreuzchor im Hauptbahnhof

Dresden - In der Kuppelhalle des Dresdner Hauptbahnhofes singt am Samstag ab 10 Uhr der Kreuzchor. Die Kruzianer fahren mit ihrer „eigenen Straßenbahn“ vor und bringen auf der großen Freitreppe unter der Bahnhofsuhr vor allem Volkslieder, aber auch „Summertime“ von George Gershwin zu Gehör. Eintritt frei.

© Steffen Füssel

Dixieland in Familie

Dresden - „Dixieland in Familie“ heißt es am Sonntag im Zoo. Jazz, wohin man hört und schaut, zwischen allen Gehegen wird Musik gemacht. Ab 10 Uhr geht es rund, ein lustiges Rahmenprogramm macht den Tag auch für kleine Gäste kurzweilig. Tickets: 12/Kinder (3-16 J.) 4 Euro. Mit MOPO- oder SZ-Card gibt’s Rabatt.

© Petra Hornig

Nachts in Kamenz

Kamenz - Zum 9. Mal öffnen die Kamenzer Kirchen und Museen am Samstag zur nächtlichen Stunde ihre Pforten. Unter dem Thema „Schätze, Raritäten & Erstaunliches“ werden Besonderheiten der Sammlungen aus den Bereichen Zoologie, Geologie, Archäologie und die Museumsbibliothek vorgestellt. In allen teilnehmenden Museen, Privatsammlungen und Kirchen von 17 bis 23 Uhr. Eintritt: 5/Kinder 2,50/Familien 10 Euro.

Sport- und Familientag

Dresden - Die Wohnungsgenossenschaften laden zum 8. Dresdner Sport- und Familientag auf die „Cockerwiese“ ein. Am Sonntag sorgen von 10 bis 17 Uhr verschiedene Sportvereine mit Spielideen und Mitmachaktionen für ein bewegtes Programm. Eine Kakadushow, Zauberei und Tanz auf der Bühne sorgen für Unterhaltung. Mütter entspannen an „ihrem“ Tag auf einem der vielen Liegestühle! Eintritt frei.

© Eric Münch

Konzert im Weinkeller

Radebeul - Im historischen Weinkeller des Hauses Steinbach (Bennostraße 41) laden die Musiker Benni Gerlach (am Cello) und Karl Helbig (am Saxofon) Samstag ab 19 Uhr zu ihrem Konzert „Land über“ ein, damit Sie „Musik mit der Seele hören“! Eintritt: 19,50 Euro inkl. eines Glas Weins. Um Reservierung unter Telefon 0351/3 32 11 57 wird gebeten.

© PR/Henryk Schmidt

Sektgenuss im Weingut

Coswig - Das Weingut Matyas lädt am Samstag (14 bis 18 Uhr) zu einem prickelnden Genuss ein - es beteiligt sich erstmals am „Deutschen Sekttag“ und präsentiert gutseigene Sekte und Sekte aus der Manufaktur „Perlgut“. Auch an einer kostenlosen Kellerführung um 15 oder 17 Uhr können die Besucher teilnehmen. Eintritt: frei.

© Petra Hornig

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0