Schweinisch! In Sachsen wird der deutsche Matsch-Meister gesucht

Doberschütz - Alljährlich findet im Ortsteil Wöllnau die Deutsche Matschfußball-Meisterschaft statt. Am heutigen Samstag ist es wieder soweit. 40 Kilometer nordöstlich von Leipzig wird es schmutzig, dreckig und garantiert riiichtig eklig.

Hier kommt kein Ball so an, wie er soll: Ein Spieler kickt den Ball aus dem matschigen Schlamm in Richtung gegnerisches Tor.
Hier kommt kein Ball so an, wie er soll: Ein Spieler kickt den Ball aus dem matschigen Schlamm in Richtung gegnerisches Tor.  © PR/Matschfußball

Der Landkreis Nordsachsen begrüßt am ersten Samstag im August schon zum elften Mal Teams aus dem ganzen Bundesgebiet. Alle haben ein Ziel: Deutscher Matschfußball-Meister zu werden!

Auf zwei Kleinfeldern werden 600.000 Liter Brunnenwasser verteilt, um der Meisterschaft richtig gerecht zu werden.

Titelverteidiger sind die Wild Lions, die vor wenigen Wochen an den Weltmeisterschaften in Finnland teilgenommen hatten, im Achtelfinale aber an Russland scheiterten.

Diesmal wird auch das Frauen-Team Burn&Rise in der Herrenklasse starten. Es setzt sich aus Spielerinnen des FC Phoenix Leipzig zusammen.

Die Neulinge genießen aber keinesfalls Welpenschutz. Der Kapitän des Wöllnauer Teams gibt sich derweil kämpferisch. "Letztes Jahr hat es nur für die Vorrunde gereicht. Wir werden beißen, sodass die Meisterschale in Wöllnau bleibt", so Alexander Kortüm.

Spieler, Trainer und Zuschauer dürfen sich auch auf reichlich Kulinarisches mit BBQ-Grill, Feldküche, Softeis, Kaffee und Kuchen freuen. Für die Kids sind Hüpfburg und andere Spielmöglichkeiten am Start. Zur Aftershowparty ab 20 Uhr lädt die "MDR SPUTNIK Heimattour".

Start am Samstag auf dem Gelände in der Dorfstraße 42 ist um 9 Uhr, Anreise bis 8.45 Uhr. Die Finals werden gegen 17 Uhr ausgespielt.

Wir sind uns sicher: Nach ein paar Minuten sehen die Trikots nicht mehr so farbenfroh aus.
Wir sind uns sicher: Nach ein paar Minuten sehen die Trikots nicht mehr so farbenfroh aus.  © PR/Matschfußball
Gehalten! Abgerollt wird in der Schlammbrühe.
Gehalten! Abgerollt wird in der Schlammbrühe.  © PR/Matschfußball

Mehr zum Thema Leipzig Regionalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0