"Britische Flüchtlinge": ZDF heute-show veräppelt Royal-Besuch in Wörlitz

Wörlitz - Den royalen Besuch von Prinz Charles und Camilla kommentierte die ZDF-Satiresendung mit schwarzem Breit-Humor.

Eigentlich wollten Charles und Camilla nur ihren Ausflug im Wörlitzer Gartenreich genießen.
Eigentlich wollten Charles und Camilla nur ihren Ausflug im Wörlitzer Gartenreich genießen.  © Screenshot Facebook/ ZDF heute-show

Fast zehntausend Fans haben den Beitrag der ZDF heute-show innerhalb von fünf Stunde geliked. Auf dem Foto zu sehen: Kronprinz Charles und mehrere bekannte Gesichter aus der Region, unter anderem Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU).

Der Brite hatte mit seiner Frau Camilla und den anderen eigentlich nur eine schöne Gondel-Fahrt durch den Wörlitzer Park unternehmen wollen.

Die ZDF heute-show interpretierte das Bild etwas anders. "Britische Flüchtlinge landen auf Borkum", kommentierten sie das Foto und verteilten so einen bissigen Seitenhieb auf den kommenden Ausstieg Großbritanniens aus der EU.

Nach vier Monaten Funkstille: Laura Müller meldet sich zurück und zeigt den Nachwuchs!
Laura Müller Nach vier Monaten Funkstille: Laura Müller meldet sich zurück und zeigt den Nachwuchs!

Die Kommentare der Facebook-Nutzer dazu überschlagen sich. "Brits welcome", skandiert der eine. Ein anderer Nutzer nimmt gleich Bezug zum ungewöhnlichen Namen des royalen Nachwuchs von Meghan Markle und Prinz Harry und titelt folgende Überschrift: “Hoheit, seht!

Dahinten kommt das Royal Baby mit der Archie Noah!” Meghan Markle hatte am Dienstag ihren Sohn zur Welt gebracht, dem der Name Archie Harrison Mountbatten-Windsor verpasst wurde.

Charles und Camilla führen heute ihren Besuch fort und werden in München in Empfang genommen.

Mehr zum Thema Promis & Stars: