Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall: Autobahn voll gesperrt!

Wörth am Rhein - Am späten Dienstagabend hat sich auf der A65 nahe Wörth am Rhein (Rheinland-Pfalz) ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Das Wrack des Lkw in der Nacht.
Das Wrack des Lkw in der Nacht.  © EinsatzReport24

Wie die Polizei berichtet, war ein Lastwagen-Fahrer (44) aus dem Zollernalbkreis in Richtung Karlsruhe unterwegs.

Gegen 22 Uhr kam er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Kandel-Süd und Wörth-Dorschberg nach rechts von der Fahrbahn ab.

"Der Fahrer konnte nur noch tot aus seinem Führerhaus geborgen werden", so die Beamten. Die Ermittlungen zur Unfall- und zur Todesursache dauern an.

Die Autobahn musste im Laufe der Nacht für die Bergung des Sattelzugs in Fahrtrichtung Karlsruhe kurzzeitig voll gesperrt werden. Am Sattelzug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro.

Für die Bergung des Sattelzugs musste die Autobahn gesperrt werden.
Für die Bergung des Sattelzugs musste die Autobahn gesperrt werden.  © EinsatzReport24

Titelfoto: EinsatzReport24

Mehr zum Thema Unfall: