Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

TOP

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

TOP

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

2.186

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

4.973

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.584

Meine Meinung: RB-Hass als Chance nutzen

Leipzig - Schon immer ist RB Leipzig das Ziel von Anfeindungen, Verachtung und Spott. Beim Spiel in Karslruhe hat dieser Hass aber eine neue Dimension erreicht.
Mit Spruchbändern wie diesem machten die KSC-Fans ihrem Ärger verbal Luft
Mit Spruchbändern wie diesem machten die KSC-Fans ihrem Ärger verbal Luft

Von Uwe Schneider

Leipzig - Schon immer ist RB Leipzig das Ziel von Anfeindungen, Verachtung und Spott. Zumindest das hat bei dem Retortenclub Tradition.

Aber was rund um das Spiel in Karsruhe ablief, geht zu weit.

Bereits im Vorfeld bekamen RB-Anhänger Briefe, in denen davor gewarnt wurde, nach Karlsruhe zu fahren. Vor dem Spiel stürmten 20 Vermummte das Mannschaftshotel der Leipziger.

Nach der Partie blockierten Chaoten die Abfahrt der Gäste. Farbbeutel flogen in Richtung Sportchef Ralf Rangnicks Porsche. Er musste das Gelände unter Polizeischutz verlassen. Eilig forderte er nun "Maßnahmen zu ergreifen"...

Nun dürfte auch dem RB-Sportdirektor klar sein, dass Fußball kein Hochglanzmarketing ist. Der Sport lebt traditionell von Emotionen.

Ein weiteres Statement der KSC-Fans.
Ein weiteres Statement der KSC-Fans.

Sprücheklopfen gehören da ebenso dazu, wie Beleidigungen unter der Gürtellinie. Auch wenn es einige stört, noch ist der Fußball vieles, aber nicht politisch korrekt.

Aus Sicht der Fans von Traditionsmannschaften ist RB Leipzig die Ausgeburt des reinen Kommerzfußballs. Das ist richtig. Denn der Verein exitiert ausschließlich wegen Marketing-Interessen.

Dort wird Fußball gespielt, um Geld zu verdienen und nicht wie bei den Traditionsvereinen Geld verdient, um Fußball zu spielen.

Und doch wird in Leipzig letztlich gezeigt, wo die Reise bei allen Clubs in den kommenden Jahren hingeht. Ohne Geld läuft nichts. Deshalb verkommen auch Fanwerte wie Vereinstreue, Liebe oder Tradion immer mehr zu Markenbotschaften: ("Im Herzen vereint" (SGD) oder BVBs "Echte Liebe").

RB Leipzig zu kritisieren, heißt nicht, die Kommerzialisierung des eigenen Vereins zu befürworten. In Leipzig kann man sie nur einfacher beschimpfen, denn der Club ist die Projektionsfläche für alles, was am modernen Fußballbusiness abgelehnt wird.

Wenn aber die Abneigung des Brauseklubs derart in Hass umschlägt und Fans, Spieler oder Funktionäre bedroht und sogar angegriffen werden, ist eine Grenze definitiv überschritten. Was soll das? Sie alle sind Menschen, deren Entscheidung, sich RB Leipzig anzuschließen, kein Grund für Bedrohungen sein darf.

RB-Spieler sind normale Fußballer. Sie nutzen die Chance auf viel Geld und wahrscheinlich maximalen sportlichen Erfolg. Täten sie dies nicht, hätten sie ihren Beruf verfehlt.

Die Anhänger aus Leipzig mögen nicht die Hardcorefans sein, wie sie in den Ultra-Kurven der Republik stehen, dennoch haben sie ein Recht auf ihre Art der Fußball-Unterhaltung, die sie in der Red-Bull-Arena auch bekommen. Niemand muss da hin gehen. Auch mit Freikarten nicht.

Besser wäre es, wenn sich die Traditionalisten mehr um sich selbst kümmern, statt um die Bedrohung durch Red Bull. Denn Tradition wird nicht bewahrt, indem man andere Clubs bekämpft! Schließlich wird RB bleiben, damit muss man sich nun abfinden.

In ihren Vereinen können sie - im Unterschied zu RB - ihr Mitspracherecht nutzen, um die befürchtete endgültige Kommerzialisierung des Sports aufzuhalten.

So lässt sich vielleicht verhindern, dass das Kind im eigenen Club in den Brunnen fällt. In Leipzig wurde es ja bereits im Brunnen geboren.

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

1.758

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

816

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

3.355

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

944

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

1.971

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.476

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

6.901

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

3.542

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

5.601

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

8.165

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

2.990

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

5.828
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.572

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

8.776

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

9.809

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

8.639

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.440

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

5.077

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.611

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

911

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.492

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.629

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.091

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

5.768

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

4.755

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.747

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

12.403

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.246

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.608

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

11.729

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

5.647

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

13.058

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

11.170

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.718

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.177

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

7.077

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.452

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

3.904

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.852

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

19.457

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

6.029

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.791