Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

Top

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

Top

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

Neu

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

Neu
3.586

Meine Meinung: RB-Hass als Chance nutzen

Leipzig - Schon immer ist RB Leipzig das Ziel von Anfeindungen, Verachtung und Spott. Beim Spiel in Karslruhe hat dieser Hass aber eine neue Dimension erreicht.
Mit Spruchbändern wie diesem machten die KSC-Fans ihrem Ärger verbal Luft
Mit Spruchbändern wie diesem machten die KSC-Fans ihrem Ärger verbal Luft

Von Uwe Schneider

Leipzig - Schon immer ist RB Leipzig das Ziel von Anfeindungen, Verachtung und Spott. Zumindest das hat bei dem Retortenclub Tradition.

Aber was rund um das Spiel in Karsruhe ablief, geht zu weit.

Bereits im Vorfeld bekamen RB-Anhänger Briefe, in denen davor gewarnt wurde, nach Karlsruhe zu fahren. Vor dem Spiel stürmten 20 Vermummte das Mannschaftshotel der Leipziger.

Nach der Partie blockierten Chaoten die Abfahrt der Gäste. Farbbeutel flogen in Richtung Sportchef Ralf Rangnicks Porsche. Er musste das Gelände unter Polizeischutz verlassen. Eilig forderte er nun "Maßnahmen zu ergreifen"...

Nun dürfte auch dem RB-Sportdirektor klar sein, dass Fußball kein Hochglanzmarketing ist. Der Sport lebt traditionell von Emotionen.

Ein weiteres Statement der KSC-Fans.
Ein weiteres Statement der KSC-Fans.

Sprücheklopfen gehören da ebenso dazu, wie Beleidigungen unter der Gürtellinie. Auch wenn es einige stört, noch ist der Fußball vieles, aber nicht politisch korrekt.

Aus Sicht der Fans von Traditionsmannschaften ist RB Leipzig die Ausgeburt des reinen Kommerzfußballs. Das ist richtig. Denn der Verein exitiert ausschließlich wegen Marketing-Interessen.

Dort wird Fußball gespielt, um Geld zu verdienen und nicht wie bei den Traditionsvereinen Geld verdient, um Fußball zu spielen.

Und doch wird in Leipzig letztlich gezeigt, wo die Reise bei allen Clubs in den kommenden Jahren hingeht. Ohne Geld läuft nichts. Deshalb verkommen auch Fanwerte wie Vereinstreue, Liebe oder Tradion immer mehr zu Markenbotschaften: ("Im Herzen vereint" (SGD) oder BVBs "Echte Liebe").

RB Leipzig zu kritisieren, heißt nicht, die Kommerzialisierung des eigenen Vereins zu befürworten. In Leipzig kann man sie nur einfacher beschimpfen, denn der Club ist die Projektionsfläche für alles, was am modernen Fußballbusiness abgelehnt wird.

Wenn aber die Abneigung des Brauseklubs derart in Hass umschlägt und Fans, Spieler oder Funktionäre bedroht und sogar angegriffen werden, ist eine Grenze definitiv überschritten. Was soll das? Sie alle sind Menschen, deren Entscheidung, sich RB Leipzig anzuschließen, kein Grund für Bedrohungen sein darf.

RB-Spieler sind normale Fußballer. Sie nutzen die Chance auf viel Geld und wahrscheinlich maximalen sportlichen Erfolg. Täten sie dies nicht, hätten sie ihren Beruf verfehlt.

Die Anhänger aus Leipzig mögen nicht die Hardcorefans sein, wie sie in den Ultra-Kurven der Republik stehen, dennoch haben sie ein Recht auf ihre Art der Fußball-Unterhaltung, die sie in der Red-Bull-Arena auch bekommen. Niemand muss da hin gehen. Auch mit Freikarten nicht.

Besser wäre es, wenn sich die Traditionalisten mehr um sich selbst kümmern, statt um die Bedrohung durch Red Bull. Denn Tradition wird nicht bewahrt, indem man andere Clubs bekämpft! Schließlich wird RB bleiben, damit muss man sich nun abfinden.

In ihren Vereinen können sie - im Unterschied zu RB - ihr Mitspracherecht nutzen, um die befürchtete endgültige Kommerzialisierung des Sports aufzuhalten.

So lässt sich vielleicht verhindern, dass das Kind im eigenen Club in den Brunnen fällt. In Leipzig wurde es ja bereits im Brunnen geboren.

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

Neu

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.720
Anzeige

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

Neu

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.047
Anzeige

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

Neu

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

Neu

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

900

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

2.419

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

408

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.069
Anzeige

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

3.365

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

3.738

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.935
Anzeige

Streik bei Coca Cola in Halle

299

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

3.204

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

2.593

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

102

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

334

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

4.058

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

3.655

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

3.267

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

1.986

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

3.007

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

10.701

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

15.833

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

35.237

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

21.823

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.715

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.473

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

7.856

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

981

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

12.927

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

5.038
Update

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

8.167

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

6.485

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

6.667

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

9.815

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

3.753

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

10.143

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.815

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

12.369

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

6.913

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

4.964

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

27.461

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

4.534

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

2.105

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

4.261

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

4.082
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.913

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

5.190

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.363

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

5.617

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

12.176