Wohin zieht es die Deutschen in 2016?

Der Urlaub ist die schönste Jahreszeit. Der Trend geht in sichere Urlaubsgebiete. Dabei sind Kombinationen von Rundreisen mit Badeurlaub absolut beliebt. Sie entdecken die Schönheiten und Highlights des Landes und erholen sich auch am Strand. Erholung und Erlebnis, das ist der optimale Urlaub! Dabei bieten sich die Karibik und Mittelamerika an wie Costa Rica, die Dominikanische Republik, Kuba oder Jamaika: Reisen von A bis Z, von Andalusien bis Zypern, zu den Malediven oder den Seychellen, alles einschließlich Flug.

Rundreisen und Baden:

Wohin zieht es Dich im Urlaub?
Wohin zieht es Dich im Urlaub?

Costa Rica: Nach dem Flug geht die Rundreise ab Dan Juan los. Der Besuch des Vulkankraters Poás und des Nationalparks Tortuguero sind etwas Besonderes. Sie endet nach acht Tagen mit Frühstück im gebuchten Hotel, wo der Badeurlaub startet.

Kuba: Kuba ist eines der gefragtesten Länder. Start in Havanna, dann der Inlandsflug nach Santiago de Cuba. Die Rundreise geht dann durch Kuba zurück nach Varadero zum Badeurlaub.

Jamaika: Von Montego Bay geht die Fahrt an den Black River an die Südküste, dann nach Kingston und nach Port Antonio im Norden mit einer Floßfahrt am Rio Grande und zurück zur Küste nach Montego Bay zum Baden.

Dominikanische Republik: Die Rundreise ist herrlich von Puerto Plata über Monción und Santiago nach Constanza, Safari zum höchsten Wasserfall dann weiter nach La Vega und Montecristi. Vom Gebirge überblicken Sie das Meer und die Mangrovenwälder. Nach den Salzwerken des Landes über Dajabon geht es zum Badeurlaub zurück nach Punta Rusia.

Individuell oder Pauschal Was ist besser?

Die Pauschalreisen sind meist günstiger als Individualreisen. Vor allen Dingen haben Sie einen Ansprechpartner und alles ist versichert. Bei den Erlebnisreisen sind die Deutschen in Ostafrika in Kenia nach wie vor dabei. Die Naturparks mit den Tieren sind optimal für Tierliebhaber. Familien machen gern in Ferienhäusern Urlaub in Nord- wie in Südeuropa oder bei kurzer Anreise auf den Balearen oder Kanaren, die Kinder sind im Preis meist inklusive.

Auf dem Meer kreuzen

Interessant und beliebt sind auch die Kreuzfahrten. Besonders lieben die Deutschen in der Hurrikan freien Zeit zwischen Winter und Sommer die karibischen Inseln auf den Club-Schiffen ohne Kleiderordnung und freier Restaurantwahl. Natürlich können Sie auch die Luxusliner wählen mit individueller Betreuung. Die Länder Nordeuropas und das Mittelmeer werden von den Kreuzfahrern am liebsten bereist.

Heiraten im Urlaub

Die Hochzeitsurlauber zieht es am meisten nach Mauritius und den Seychellen oder in die Karibik, da sie dort das ganze Jahr über heiraten können. Besondere Hochzeitspakete werden von deutschen Hochzeitspaaren gern gebucht mit landestypischer Zeremonie:

  • mit Candle-Light-Dinner am Strand oder Übernachtung auf der einsamen Insel
  • unter Wasser auf den Bahamas beim Tauchgang
  • in Queenstown, Australien eine Bungee-Jumping-Heirat
  • in Alice Springs, Australien, im Heißluftballon
  • die Hochzeit im Zeppelin oder Helikopter in Las Vegas
  • auf der Safaritour im Busch von Kenia

Der weitest entfernte Kontinent

Neuseeland und Australien sind in 2016 besonders beliebt bei den Deutschen. Neuseeland ist weiter entfernt von Deutschland als jeder andere Staat und vielleicht gerade deshalb so interessant für deutsche Urlauber. Die Länder lassen sich im Mietwagen ebenso entdecken wie im Bus. Dazu gehören Picknick auf einem Vulkan genauso wie einsame Inseln oder heiße Quellen sowie Schlammbäder. Mittlerweile entdecken Australien Reisende auch Tasmanien, eine der schönsten Inseln der Erde. Die riesige Vielfalt zeigt Pflanzen- sowie Tierarten, von denen einige nur hier leben wie der Tasmanische Teufel. Etwa die Hälfte der Insel sind Nationalparks - besonders eindrucksvoll sind die Parks Cradle Mountain sowie Freycinet, die sich ideal erkunden lassen auf ausgedehnten Wanderungen.

Traumurlaub unter Palmen

Urlaub unter Palmen: Fast jeder träumt davon.
Urlaub unter Palmen: Fast jeder träumt davon.

In diesem Jahr ist in der Karibik besonders Jamaika beliebt. Negril an der Nord-Westküste ist für Badegäste mit seinem 11 km Sandstrand bekannt und für die Wassersportler und besonders für die Taucher und Parasailer wie geschaffen. Vom Ricks Café soll der schönste Sonnenuntergang zu beobachten sein und auch die kühnen Klippenspringer.

Das Touristikzentrum Ocho Rios an der Nordküste bietet die Nähe zu allen Highlights: dem Erlebnispark Mystic Mountain unter anderem mit dem berühmten Jamaika Bob aus Calgary oder das Dolphin Cove, wo Sie mit den Delphinen schwimmen können und die Tiere im Dschungel Pfad anfassen. Kurz dahinter kommt schon der Dunns River Fall, den Sie vom Strand aus bis oben erklimmen, allein oder in der Gruppe, ein riesen Spaß.

Von hier aus gelangen Sie auch über die neuen Autobahnstrecken des Highway 2000 nach Kingston sowie dann auch in die Blue Moutains, wo einer der besten Kaffees der Welt wächst.

Die Balearen: Mallorca

Mallorca ist ein Traum. Der Ballermann ist immer noch Deutschlands Sommerparadies. Das milde Klima mit den schönen Buchten und lebhaften Orten sowie dem ursprünglichen Hinterland folgt einem eigenen Rhythmus. Die Altstadt von Palma ist immer einen Besuch wert sowie La Seu, die beeindruckende, terracotta farbenden Kathedrale: ein mediterranes Himmelsreich. Auf den Geschmack kommen Sie dann bei Tapas sowie Wein an der Plaça Olivar in den Markthallen. Wer sich dann noch für die spanischen Royals interessiert, schaut sich den Sommerpalast an, den Palau de s'Almudaina, das königliche Reiseziel. Die Partyhauptstädte El Arenal und die benachbarte Playa de Palma sind natürlich nicht zu verfehlen. Weißer Puderzuckersand in den Traumbuchten und ruhige Küstenorte bieten pure Erholung. Das wechselt, wenn die berühmten Diskotheken aufmachen. Dann beginnt in den Trendclubs das Nachtleben.

Die Kanaren: Teneriffa

Ebenfalls nicht weit für einen tollen Urlaub mit Sonnenstunden fast das ganze Jahr ist Teneriffa. Dorthin zieht es mehr und mehr Deutsche Urlauber. Sie erleben in den Kanaren einen milden, immer währenden Frühling. Wenn Sie vor schlechtem Wetter in Deutschland flüchten wollen, ziehen Sie, wie viele Urlauber, in 2016 einen Urlaub auf den Balearen vor, wie zum Beispiel auf Teneriffa. Die Vulkaninsel punktet mit einer tropischen Vegetation sowie einer faszinierenden Kultur in einzigartiger Kombination. Auf Teneriffas höchstem Berg liegt Schnee und im Tal strahlt die Sahara noch ihre Hitze aus. Die Sonneninsel zeigt die Sonne immer und überall während ihres gesamten Urlaubs. Die Inselhauptstadt Puerto de la Cruz entstand seinerzeit auch aus Vulkanen. Das verschlafene Fischerdörfchen wurde ein mondäner Urlaubsort in viktorianischem Flair mit viel Palmen in vielen schicken Cafés.

Im Trend 2016: Vietnam

Erst vor kurzen haben die Deutschen Vietnam wieder entdeckt, mit Hanoi, wo früher der Sitz der Kaiser war, deren Gräber heute zu besichtigen sind. Bootstour und Stadtrundfahrt wechseln sich ab, wie z.B. die Touren von diesem Anbieter http://www.travelantis.de/ . Der Besuch des Mekong-Deltas, der 5.000 km lange Wasserweg, der Reiskammer Vietnams, geht ebenfalls per Boot.

Bildquelle: unsplash.com


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0