Feuer auf Autobahn: Wohnmobil von "Bares für Rares"-Star ausgebrannt

Ulm - Glück im Unglück hatte offenbar der TV-Star von "Bares für Rares" Ludwig Hofmaier "Lucki" am Samstag. Sein Wohnmobil brannte auf der Autobahn völlig aus.

Feuerwehrleute löschen das Wohnmobil mit einem Schlauch.
Feuerwehrleute löschen das Wohnmobil mit einem Schlauch.  © SDMG

Das Wohnmobil begann plötzlich gegen 18.30 Uhr während der Fahrt zu brennen, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Der Fahrer konnte sich gerade noch rechtzeitig auf den Parkplatz "Urweltfunde" auf der Autobahn 8 retten und das Wohnmobil rechtzeitig verlassen.

Die Flammen griffen auf einen Sattelzug über, der ebenfalls ausbrannte. Der Fahrer war so mitgenommen, bekam durch den Vorfall Herzprobleme und musste laut Polizei in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt als Ursache für den Brand aus.

Der TV-Star sagte laut BILD-Informationen gegenüber einem DRK-Rettungssanitäter: „Wir kamen von einem Trödelmarkt in Bayern und waren auf dem Weg nach Hause. Plötzlich fing das Wohnmobil Feuer. Ich konnte nicht mehr bremsen und wir rollten auf den Parkplatz. Dann stand alles in Flammen.“ Er und seine Frau sollen sich demnach unverletzt befreit haben.

Der Sachschaden wird von der Polizei derzeit auf rund 75.000 Euro geschätzt. Da noch unklar ist, was der Sattelzug geladen hatte und welche Antiquitäten sich in dem Wohnmobil befanden, ist die Schätzung noch wage.

Der TV-Star in den Trümmern seines Wohnmobils.
Der TV-Star in den Trümmern seines Wohnmobils.  © SDMG

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0