Wohnungsbrand in Trachau

Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen an und fuhr eine riesige Drehleiter aus.
Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen an und fuhr eine riesige Drehleiter aus.

Dresden - Um 19.41 Uhr lief der Notruf bei der Feuerwehr ein. In einem Mehrfamilienhaus an der Leipziger Straße war eine Wohnung in Brand geraten!

Die Feuerwehren von Übigau und Löbtau rasten mit zwei Löschzügen zum Einsatzort, die Kameraden kämpften sich in den ersten Stock des Hinterhauses vor.

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da Fußböden und Decken aufgerissen werden mussten. Darunter verbargen sich tückische Glutnester.

Gegen 23 Uhr war der Brand dann gelöscht.

Es gab zum Glück keine Verletzten, da die Mieter nicht da waren. Die Brandwohnung ist nun völlig unbewohnbar. Die Ursache des Feuers ist noch unklar.

Fotos: privat


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0