Mutter und Kind bei Brand in Wohnung verletzt

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall nahe Kelbra schwer verletzt. (Symbolbild)
Beide Fahrer wurden bei dem Unfall nahe Kelbra schwer verletzt. (Symbolbild)

Mühlhausen - Nach einem Wohnungsbrand in Mühlhausen ist eine Mutter mit ihren beiden Kindern ins Krankenhaus gebracht worden.

Es bestehe Verdacht auf Rauchvergiftung, teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Der Schwelbrand sei am Dienstagmittag in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses ausgebrochen - ersten Ermittlungen zufolge im Kinderzimmer.

Es könne sein, dass der sieben Jahre alte Junge, der zu der Zeit in dem Zimmer war, das Feuer verursacht habe, hieß es.

Die Wohnung sei vorerst nicht bewohnbar, die Höhe des Sachschadens noch unklar.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0