Wolfsattacke im Erzgebirge: Sechs Schafe getötet

Oberwiesenthal - Wolfsangriff im Erzgebirge: Am Samstagmorgen wurden in Oberwiesenthal mehrere tote Schafe entdeckt.

Die toten Tiere werden abtransportiert.
Die toten Tiere werden abtransportiert.  © Bernd März

Wie die Polizei bestätigt, wurden auf einer Wiese im Grenzbereich drei tote Schafe gefunden. Weitere Tiere waren so schwer verletzt, dass sie vom Tierarzt eingeschläfert wurden.

Polizei, Tierarzt, Veterinäramt und ein Wolfsbeauftragter sind vor Ort. Nach Meinung der Experten deutet das Bissmuster auf einen Wolfsangriff hin.

Die Tragödie passierte am Alpakahof. Wie ein Reporter vor Ort erfuhr, hatten Wölfe den Grenzbach von Tschechien her überquert. Die Tiere sollen in einen Schafstall unterhalb der Alpakaheide eingedrungen sein. Sie trieben die Schafe ins Freie.

Ein Schaf wurde halb gefressen, eines über den Grenzbach gezerrt. Ein Tier soll verschleppt worden sein und sei nicht auffindbar.

Ein Schaf wurde auf der Weide teilweise gefressen.
Ein Schaf wurde auf der Weide teilweise gefressen.
Insgesamt kamen sechs Tiere ums Leben.
Insgesamt kamen sechs Tiere ums Leben.  © Bernd März

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0