Ominöses Familien-Drama? Polizei findet tote Frau und schwerverletzten Lebensgefährten

Der Lebensgefährte wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Der Lebensgefährte wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © DPA

Wolfsburg - Schreckliches Drama kurz vor Heiligabend in Niedersachsen! In einer Wohnung wurde eine tote Frau und ein schwerverletzter Mann aufgefunden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, seien die Rettungskräfte gegen 10.55 Uhr in die Lessingstraße in Wolfsburg gerufen worden. Als die Feuerwehr die Tür aufbrach, die schreckliche Entdeckung. Die Einsatzkräfte fanden eine 39-jährige Frau leblos vor.

Ebenfalls in der Wohnung wurde der schwerverletzte 38-jährige Lebensgefährte aufgefunden. Während der 38 Jährige mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verbracht wurde, kam für die Frau jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 39-Jährigen feststellen.

Bisher tappen die Ermittler noch im Dunklen. Fest steht bisher nur, dass die Frau eines gewaltsamen Todes starb. Der Lebensgefährte wurde notoperiert.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0