Umzug zum 65. Geburtstag: Wolle Förster hat seinen Zwillingsbruder zurück

Dresden - Herzlichen Glückwunsch! Multi-Unternehmer Wolle Förster (u.a. "Sushi & Wein", Wolle-Werbung) und sein Zwillingsbruder Frank feiern heute ihren 65. Geburtstag.

Frank (65) winkt von der Dachterrasse seinem Zwillingsbruder Wolle im gegenüberliegenden Haus zu.
Frank (65) winkt von der Dachterrasse seinem Zwillingsbruder Wolle im gegenüberliegenden Haus zu.  © Tobias Koch

Das schönste Geschenk machen sie sich selbst: Nach 30 Jahren Trennung leben sie jetzt wieder Tür an Tür in Dresden.

Am Wochenende bezog Frank mit seiner Frau Silly ein Haus zwischen Kaditz und Altkötzschenbroda - schräg gegenüber von seinem drei Stunden älteren Bruder Wolle.

Von Balkon und Dachterrasse aus können sich die Brüder zuwinken. "Im September 1989 bin ich im Ungarn-Urlaub über die grüne Grenze nach Wien in den Westen. Nicht mal mein Bruder wusste von meinem Vorhaben, ich habe mich erst drei Tage später bei ihm gemeldet", erinnert sich Frank.

Seine Frau Silly fuhr zurück nach Dresden und stellte einen Ausreiseantrag, der fünf Tage vor der Grenzöffnung bewilligt wurde. Binnen 24 Stunden musste sie das Land verlassen.

30 Jahre lebte das Paar in Münster - bis zu Franks Rente. "Und jetzt sind wir wieder in unserer Heimatstadt", sagt Frank mit Tränen in den Augen.

"Klar haben wir uns trotzdem gesehen. Aber nicht so oft. Ich selbst war in den 30 Jahren nur zweimal in Münster, mein Bruder kam öfter nach Dresden", gesteht Wolle. Doch jetzt können sich die Brüder täglich sehen - vorausgesetzt, Wolle hat Zeit!

Die Nähe zum Bruder war nicht der einzige Grund für Franks Umzug. "Auch meine Schwiegereltern wohnen in Dresden. Sie sind schon betagt und da wollen wir in der Nähe sein, wenn sie unsere Hilfe brauchen", freut sich Frank über die "Familien-Zusammenführung".

Am Wochenende zog Frank ins Haus ein, diese Woche wird der Garten mit Stauden und Sträuchern bepflanzt.
Am Wochenende zog Frank ins Haus ein, diese Woche wird der Garten mit Stauden und Sträuchern bepflanzt.  © Tobias Koch
Von seinem Balkon aus guckt Wolle Förster (65) auf das gelbe Haus, in dem sein Bruder wohnt.
Von seinem Balkon aus guckt Wolle Förster (65) auf das gelbe Haus, in dem sein Bruder wohnt.  © Tobias Koch

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0