Wollen die Bachelor-Mädels nur Fame? Ex-Kandidat packt aus!

Niklas Schröder glaubt, dass die einige der Bachelor-Mädels ein falsches Spiel spielen.
Niklas Schröder glaubt, dass die einige der Bachelor-Mädels ein falsches Spiel spielen.

Köln - Drei Mädels kämpfen derzeit noch um das Herz von Bachelor Daniel Völz. Doch meinen es die Mädels eigentlich wirklich ernst mit dem 32-Jährigen?

Dass viele nicht wegen der Liebe bei der RTL-Kuppelshow mitmachen, dürfte vielen bewusst sein. Einige der Kandidaten streben eine Karriere als Influencer-Model, It-Girl oder Dschungelcamp-Bewohnerin an. Auffallen um jeden Preis, damit man weiter im Geschäft bleibt?

Ein ehemaliger Bachelorette-Kandidat erstaunt jetzt mit interessanten Details. Niklas Schröder, der im vergangenen Jahr um die letzte Rose von Jessica Paszka (27) buhlte, erzählte jetzt in einem Interview mit "Promiflash", dass ihn bereits einige Kandidatinnen der diesjährigen Bachelor-Staffel angeschrieben hätten.

Er glaubt, dass die Mädels eine "Fake-Promi-Beziehung" führen wollen, "um ihre Karriere zu pushen". Mitspielen will er bei solchen konstruierten Sachen allerdings nicht.

Der 29-Jährige erzählt: "Es gab auf jeden Fall Kontakte, ob man sich mal auf ein Foto treffen könnte oder sonstiges." Wollen die Mädels also nur den Bekanntheitsstatus des Drittplatzierten ausnutzen?

"Ganz klar, wenn ich jetzt ein Bild mache mit Person XY und lade das hoch, dann ist natürlich die Gerüchteküche am Brodeln und das wollen die Damen vielleicht", so der Osnabrücker.

Welche Damen ihn aber angeschrieben haben, wollte er allerdings nicht verraten.

Welche Mädels ihn wirklich angeschrieben haben, verriet Niklas nicht.
Welche Mädels ihn wirklich angeschrieben haben, verriet Niklas nicht.  © MG RTL D / Tom Clark

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0