Völlig betrunkener Autofahrer rauscht in Gegenverkehr

Worms - Ein völlig betrunkener Autofahrer hat nahe Worms einen Unfall mit sechs Verletzten verursacht.

Das entgegenkommende Auto landete im Straßengraben.
Das entgegenkommende Auto landete im Straßengraben.  © Polizeidirektion Worms

Wie die Polizei weiter mitteilte, geriet der 71-Jährige am Samstagabend gegen 20.20 Uhr mit seinem Wagen auf der B47 in Richtung Monsheim in den Gegenverkehr.

Daraufhin krachte er kurz vor der Abfahrt Pfeddersheim in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Verursacher und die fünf Leute in dem anderen Auto wurden verletzt.

Die Bundesstraße 47 musste stundenlang für den Verkehr gesperrt werden. Beim Rentner wurde noch vor Ort ein Alkoholtest durchgeführt: Das Messgerät zeigte einen Wert von knapp zwei Promille an.

Die Polizeiinspektion Worms sucht Zeugen, die den Unfallhergang schildern können. Diese haben die Möglichkeit, sich unter der Rufnummer 06241-852 270 zu melden.

Insbesondere suchen die Beamten einen Lastwagen-Fahrer, der auf der Strecke möglicherweise vor der Kollision von dem verunfallten Fahrzeug überholt wurde.

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0