Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

TOP

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

NEU

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

NEU

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.814
Anzeige
493

Heute startet die Rabatt-Schlacht!

Dresden - Heute startet der freiwillige Winterschlussverkauf (WSV) in Sachsen - viele Läden werden satte Rabatte bieten. Nach dem bislang milden Winter hoffen die Händler, dass die Kunden warme Kleidung kaufen, die vollen Lager so leer werden.
Wer noch Winter- oder Skibekleidung sucht, sollte jetzt beim WSV zuschlagen
Wer noch Winter- oder Skibekleidung sucht, sollte jetzt beim WSV zuschlagen

Dresden - Heute startet der freiwillige Winterschlussverkauf (WSV) - viele Läden werden satte Rabatte bieten. Nach dem bislang milden Winter hoffen die Händler, dass die Kunden warme Kleidung kaufen, die vollen Lager so leer werden.

„Es hätte bislang besser sein können“, so Gunter Engelmann-Merkel, Geschäftsführer des Handelsverbandes Westsachsen. Er rechnet damit, dass sich etwa 70 Prozent der Händler in Sachsen am freiwilligen WSV beteiligen.

Der Tipp des Experten: Wer noch Wintersachen brauche, solle den Beginn des Schlussverkaufes nutzen. „Noch ist die Auswahl sehr groß, besonders bei Schals, Handschuhen und Mützen“, so Gunter Engelmann-Merkel.

Der zweiwöchige WSV ist seit einer Reform des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb 2004 nicht mehr offiziell geregelt und hat keine zeitlichen Vorgaben.

Viele Händler lockten deswegen schon in den vergangenen Wochen mit Rabatten. Und die Preise purzeln weiter. Bis zu 70 Prozent Ersparnis versprechen viele Händler nun.

Auch wenn die roten Prozent-Schilder in vielen Läden locken, lohnt es sich genauer hinzugucken.
Auch wenn die roten Prozent-Schilder in vielen Läden locken, lohnt es sich genauer hinzugucken.

Bleibt die Frage, wie ich unter all den Schnäppchen auch die richtigen Schnäppchen finde. Hier einige Tipps und Tricks, wie der WSV-Einkauf gelingt.

1. Preise der gewünschten Ware online und im Geschäft vergleichen. Auch während des WSV bieten einige Online-Einkaufsportale knackige Rabatt-Aktionen. Allerdings fällt dann die kompetente Beratung in den Geschäften weg.

2. Weihnachts-Gutscheine für den Schäppchenkauf verwenden. Bei vielen findet sich noch der ein oder andere Gutschein. Jetzt zuschlagen und trotzdem den Geldbeutel schonen, ist die Devise.

3. Ziellos bei der Rabatt-Jagd durch die Geschäfte irren. Es empfiehlt sich, trotz aller angezeigten Schnäppchen, genau zu überlegen, ob ich das Produkt tatsächlich brauche und ob es auch noch nächsten Winter modern sein wird.

4. Nach Preisnachlass-Coupons Ausschau halten. Auch während des WSV und satten Rabatten behalten einige Coupons, die oft auf den Internetseiten der Geschäfte zu finden sind, ihre Gültigkeit.

5. Auf die Qualität achten. Die Schnäppchen-Jagd verleitet geradzu, viel und schnell einzukaufen. Aber trotzdem sollte man genau hingucken. Ein kritischer Blick auf die Qualität der Ware sollte sein. Wichtig: Kassenbon aufheben.

Fotos: DPA, Uwe Meinhold

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

NEU

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.067
Anzeige

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

2.299

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

3.573

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.727
Anzeige

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

4.472

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

2.315

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

3.080

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

3.012

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

4.355

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

734

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

3.887

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

3.740

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

3.727

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

5.639

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.141

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.155

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.357

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

9.568

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.493

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.322

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.133

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.884

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.625

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

516

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.472

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

6.062

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.579

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.169

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.890

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.836

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.533

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

6.200

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.396

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.739

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

724

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.513

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.694

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

11.444

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.976

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.797