Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

Top

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

Neu

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

Neu

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.295
Anzeige
15.911

Amoklauf mit Axt im Zug: 17-Jähriger soll Allahu Akbar gerufen haben

Würzburg - Nach der Messerattacke eines 17-jährigen Afghanen auf Zugreisende in Bayern prüfen die Ermittler einen islamistischen Hintergrund.
Rettungsfahrzeuge und ein Feuerwehrfahrzeug stehen in Würzburg an einer Straßenabsperrung
Rettungsfahrzeuge und ein Feuerwehrfahrzeug stehen in Würzburg an einer Straßenabsperrung

Nach der Messerattacke eines 17-jährigen Afghanen auf Zugreisende in Bayern prüfen die Ermittler einen islamistischen Hintergrund.

"Es gibt eine Aussage, dass er, kurz bevor er von der Polizei erschossen wurde, einen islamischen Ausruf ("Allahu Akbar", Ergänzung der Redaktion) gemacht haben soll", sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am frühen Dienstagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. Dies sei aber noch keineswegs erwiesen.

Bei dem Täter handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um einen Flüchtling aus Afghanistan, der ohne Eltern nach Deutschland gekommen war. Der 17-Jährige war am Montagabend mit Axt und Messer auf Fahrgäste in einem Regionalzug bei Würzburg-Heidingsfeld losgegangen. Vier Menschen wurden schwer verletzt, ein weiterer leicht, wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Würzburg in der Nacht zum Dienstag mitteilten.

14 Menschen erlitten einen Schock. Der Angreifer wurde von der Polizei auf der Flucht erschossen.

Vier Menschen wurden schwer verletzt, ein weiterer leicht.
Vier Menschen wurden schwer verletzt, ein weiterer leicht.

Nach Angaben der Bundespolizei hatten etwa 25 bis 30 Menschen in dem Regionalzug von Treuchtlingen nachWürzburg gesessen. Er war kurz vor dem Ziel, als der Angreifer losschlug. Als der Zug per Notbremse stoppte, sprang er aus dem Zug und flüchtete.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei, das zufällig wegen eines anderen Einsatzes in der Nähe gewesen sei, habe die Verfolgung aufgenommen, berichtete Herrmann. Als der Jugendliche dann auch auf die Einsatzkräfte losgegangen sei, hätten diese das Feuer eröffnet. Der Angreifer wurde mit mehreren Schüssen getötet.

Die Polizei gehe von einem Einzeltäter aus, sagte Herrmann. Der 17-Jährige, der nach ersten Erkenntnissen als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen sei, habe seit einiger Zeit im Landkreis Würzburg gelebt, in einer Einrichtung in Ochsenfurt. Zuletzt habe er bei einer Pflegefamilie gewohnt.

Der bayerische Innenminister betonte, die Hintergründe der Tat seien noch unklar. "Was hat er in den letzten Tagen und Wochen unternommen, was ist aus seinem Umfeld bekannt, was findet sich in seinem Zimmer - das muss genau ermittelt werden, damit man sich ein Bild machen kann."

Der bayerische Innenminister betonte, die Hintergründe der Tat seien noch unklar.
Der bayerische Innenminister betonte, die Hintergründe der Tat seien noch unklar.

Wegen des Polizeieinsatzes sperrte die Deutsche Bahn am Montagabend die Strecke zwischen Ochsenfurt undWürzburg.

Auf die Frage nach weiteren Gefahren in der Region sagte Herrmann, er gehe davon aus, dass die Gefahr vorbei sei. Die Menschen in Bayern könnten Dienstagfrüh sicher Züge besteigen.

Nach der Axt- und Messerattacke mit vier Schwerverletzten in einem Regionalzug bei Würzburg hat inzwischen das bayerische Landeskriminalamt (LKA) die Ermittlungen übernommen.

Zu weiteren Hintergründen der Tat wollte sich der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) im ZDF-"Morgenmagazin" gegen 8.00 Uhr am Dienstag äußern.

UPDATE 8:27 Uhr

Nach der Axt- und Messerattacke in einem Regionalzug bei Würzburg verdichten sich die Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund. Im Zimmer des Flüchtlings sei eine "handgemalte IS-Flagge" gefunden worden, teilte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstagmorgen im ZDF-"Morgenmagazin" mit.

In der Nacht hatte Herrmann mitgeteilt, dass der 17-Jährige laut einer Zeugenaussage kurz vor seiner Erschießung durch die Polizei einen «islamischen Ausruf» gemacht haben soll.

Fotos: dpa

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

Neu

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

2.227

Innenminister Jäger als Zeuge geladen: Was sagt er über Anis Amri?

217

Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

8.228

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.131
Anzeige

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

5.101

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

12.667
Update

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.941
Anzeige

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

11.207

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

5.866

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

6.491

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

6.329

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

6.815

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.985
Anzeige

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

1.587

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

1.756

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

5.620

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

3.096

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

6.056

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

7.687

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

7.036

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

3.594

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

6.409

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

8.162

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

4.064

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

2.368

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

2.785

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

5.446

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

3.601

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

3.827

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

4.218

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

8.257

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

2.548

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

5.491

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

10.691

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

7.694

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

5.235

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

11.366

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

10.030

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

20.192
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

8.928

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

5.264

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.834

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

6.711

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

4.554

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

1.127

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

9.999

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.853

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

3.049

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

3.890

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

1.003

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

12.528

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

3.348

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

7.908