Drama auf Autobahn: Flüchtiger fliegt mit Wagen durch Luft, überschlägt sich und stirbt Top Gangster bekamen kalte Füße: Entführter Millionär wieder frei Neu Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 7.415 Anzeige Voller Körpereinsatz! Dieter Bohlen himmelt sexy Artistin beim Supertalent an Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.885 Anzeige
5.762

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

Der Mann weinte und schluchzte vor Gericht. Insgesamt sechs Jugendliche starben durch seine Schuld.
Dem Angeklagten gehört eine Gartenlaube im Landkreis Main-Spessart, in der das Unglück geschah.
Dem Angeklagten gehört eine Gartenlaube im Landkreis Main-Spessart, in der das Unglück geschah.

Würzburg - Er wollte seiner Tochter einen schönen 18. Geburtstag bereiten. Dafür orderte der Vater sogar extra Feuerwerk. Doch der Tag endete tragisch: Sechs Jugendliche starben in seiner Gartenhütte an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. (TAG24 berichtete) Nun äußerte sich der Vater vor Gericht.

Es ist ruhig im großen Saal des Landgerichts Würzburg während der Verteidiger des Angeklagten dessen persönliche Erklärung verliest. Nur das Weinen und Schluchzen des 52-Jährigen durchbricht die Stille. Der Vater hat seine zwei ältesten Kinder verloren – weil er einen Stromgenerator in seiner Gartenlaube falsch aufgestellt hatte. Seine Tochter, sein Sohn und vier weitere junge Leute im Alter von 18 und 19 Jahren starben deshalb im Januar an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung.

Am ersten Prozesstag hat der Unterfranke die volle Verantwortung dafür übernommen. "Ich kann es mir nicht erklären. Ich will aber keine Schuld von mir weisen", las Strafverteidiger Hubertus Krause am Mittwoch vor.

Der Vater steht wegen sechsfacher fahrlässiger Tötung vor Gericht. Der im Technikraum des Häuschens aufgestellte Stromgenerator war nicht für Innenräume geeignet. Der Anklageschrift zufolge soll der 52-Jährige zudem eine wackelige Abgasableitung gebastelt haben, die im Laufe des Abends zusammengebrochen war. "Bei der Aufstellung des Generators missachtete der Angeklagte aus nicht nachvollziehbarer Nachlässigkeit Warnhinweise", heißt es in der Anklageschrift.

Vor Gericht versucht der Kraftfahrer so ausführlich wie möglich den Tag und die Vorbereitungen für den 18. Geburtstag seiner ältesten Tochter zu beschreiben. Zuvor hatte er sogar extra Feuerwerk gekauft und eine Genehmigung für das Abbrennen besorgt. "Es sollte ein schöner Geburtstag werden." An dem Tag war es sehr kalt. Die Wasserrohre der Laube waren eingefroren. Damit es die jungen Leute bei der Feier im Garten warm haben, fuhr er dreimal zum Grundstück. Er heizte den Holzofen an, brachte später die Geburtstagstorte und das Essen. Der Stromgenerator im Technikraum lief fast ununterbrochen. Zwei seiner drei jüngeren Kinder schauten während der Vorbereitungen im Häuschen Fernsehen. "Ich weiß noch, dass das Sams lief."

Die Zufahrt zu dem privaten Grundstück in Arnstein.
Die Zufahrt zu dem privaten Grundstück in Arnstein.

Am Abend kommen seine Tochter und die fünf Jungs. Er habe ihnen zum Abschied noch viel Spaß gewünscht und gesagt, dass sie es nicht übertreiben sollen.

Das Telefon legte er beim Schlafengehen extra neben das Bett. "Damit ich es mitbekomme, falls die Kinder noch etwas brauchen. Ich hörte aber nichts mehr von ihnen." Das tödliche Gas, das nicht gerochen und geschmeckt werden kann, hatte sich schnell in der Hütte ausgebreitet. Der Anklageschrift zufolge starben die sechs Teenager vermutlich schon ein bis zwei Stunden nachdem ihre Party gegen 21 Uhr begonnen hatte.

Die Verzweiflung des Mannes ist deutlich spürbar. "Was im Januar passiert ist, ist die schlimmste Katastrophe meines Lebens. Sie alle waren Freunde, sie alle waren noch so jung." Er selbst fand die Jugendlichen am Morgen. Zuerst habe er gedacht, sie schliefen noch. "Mein erster Gedanke war, dass sie zu viel getrunken hatten, denn ich nahm auch Geruch von Erbrochenem wahr." Doch als er seine Tochter sanft wecken wollte, fühlte sie sich kalt an - trotz einer Umgebungstemperatur von etwa 20 Grad Celsius. Wenig später sei ihm klar geworden, "dass etwas Schreckliches passiert ist".

Das Schicksal des 52-Jährigen geht vielen Prozessbeobachtern nahe. Er hat bei der schrecklichen Tragödie zwei seiner Kinder verloren. Der persönlichen Erklärung zufolge mussten er und seine Frau schon einmal ein eigenes Kind zu Grabe tragen. "Das ist das Schlimmste, was Eltern passieren kann." Vor Gericht sitzt der Mann mit den langen dunkelblonden Haaren und dem Vollbart zusammengesunken auf seinem Stuhl, weint viel und antwortetet den Richtern nur mit einem Kopfnicken oder -schütteln. Immer wieder vergräbt er kopfschüttelnd den Kopf in seinen Händen, blinzelt Tränen weg.

Die Verteidiger des Mannes könnten auf den Paragrafen 60 des Strafgesetzbuches plädieren. Demzufolge kann ein Gericht von einer Strafe absehen, wenn die Folgen der Tat für den Täter bereits so schwer sind, dass die Verhängung einer Strafe offensichtlich verfehlt wäre.

Gerichtssprecher Michael Schaller gab allerdings zu bedenken, dass nicht nur die Kinder des Angeklagten, sondern auch vier weitere Jugendliche in der Gartenlaube starben. Zwei Familien sitzen als Nebenkläger im Gerichtssaal. Nebenklage-Anwalt Wolfgang Kunz über seine Mandanten: "Es geht ihnen nicht gut. Sie haben ihr einziges Kind verloren."

Fotos: DPA

"Müssen nicht Politiker sein"! Bundespräsident Steinmeier verteidigt Profi-Sportler Neu VfB-Klatsche! BVB nimmt Stuttgart bei Weinzierl-Debüt auseinander Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 11.840 Anzeige Raumsonde "BepiColombo" startet sieben Jahre lange Reise zum Merkur Neu Nach Ausraster von Jens Büchner: Jetzt setzt seine Frau Daniela ein klares Zeichen Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Bayern kann noch siegen! Doppelter Lewandowski und James erlegen VfL Neu Russek sauer! War's das für die Schauspielerin? Kommissarin aus Serie gestrichen Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.960 Anzeige 85-Jähriger stirbt bei tragischem Autounfall Neu Europa besorgt: Schmeißt Italien trotz Schulden die Kohle zum Fenster raus? Neu Kippt das Volk jetzt den Brexit? Überraschend 500.000 Briten auf Mega-Demo Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 3.293 Anzeige Heather (33) war zu dick, um sich die Schuhe zu binden: So sieht sie heute aus Neu Pietro Lombardi sagt einziges Konzert in Ostdeutschland ab Neu Polizisten kommen von Einsatz wieder und finden diesen Zettel an der Windschutzscheibe Neu In zwei Städten zur selben Zeit! Maskierte stürmen Tanke mit Beil 106
Seltenes Phänomen: Mann bekommt plötzlich braune Fingernägel 1.223 Nach Hoeneß-Attacke: So reagiert VfB-Sportvorstand Reschke 268 "Feine Sahne Fischfilet": Politikerin warnt Bauhaus vor Konzert-Absage 3.039 Update Einer von 80 Millionen: So könnt ihr ein Duett mit Max Giesinger singen! 125
Mensch wird von wütenden Affen zu Tode gesteinigt! Sie warfen mehr als 20 Steine auf ihn 1.595 Immer mehr Messer-Attacken? Innenminister Seehofer warnt vor Panikmache 1.179 Autofahrerin (78) will eigentlich nur ausparken: Dann wird es richtig teuer 737 Vermeintliche Kindesentführung: Polizei schließt Fall ergebnislos ab 200 Pizza-Junge fährt 360 Kilometer zu Kunden: Der Grund dafür ist rührend 1.411 RTL schockt Fans: "Schwiegertochter gesucht" fliegt aus dem Programm 3.237 Schrecklicher Unfall: Junge (2) von Laster überrollt 1.858 Schüsse in Berliner Späti: Mordkommission ermittelt! 798 Mann stürzt in Mine und bricht sich beide Beine: Doch in der Dunkelheit lauert eine andere Gefahr 1.959 Stück vom Mond versteigert: Unbekannter zahlt mehr als eine halbe Million Euro 432 Vater verschwindet in Italien: Wochen später taucht er in Schottland auf und spricht nur noch englisch 1.473 Nur noch Haut und Knochen! Bekannte Instagram-Bloggerin zeigt sich total abgemagert 3.277 Ihr erratet nie, wofür Kim Kardashian auf diesem Nacktfoto wirbt 749 Betrunken! Vater überschlägt sich mit Tochter (2) mehrfach im Auto 1.604 Betrunkener 16-Jähriger baut Autounfall: Vier Jugendliche im Krankenhaus! 1.149 Heidi macht Tom Liebesbeweis, den auch Seal und Vito Schnabel schon bekamen 34.043 Florian David Fitz ist nicht sein richtiger Name: So heißt er eigentlich! 1.766 "Ghetto-Faust mit Xavier": So viel Spaß hat Oana am Set von DSDS! 383 Ehren-Mordversuch an 17-Jähriger: Eltern wieder frei 1.176 Verdacht zum Geldtransporter-Überfall: Täter aus Organisierter Kriminalität? 1.984 Mit wem züngelt Katja Krasavice denn hier rum? 3.016 Vorwürfe gegen Till Lindemann: Sophia Thomalla rastet aus! 18.193 Schlafzimmer-Bild: So startet Daniela Katzenberger in den Samstag 4.543 Bald 20 Jahre nach Milliarden-Skandal: So wenig kriegen die Flowtex-Gläubiger! 860 Made in Germany! Mini-Messgerät "Mertis" ist unterwegs zum Merkur 121 Harte Kritik an "Bares für Rares": Bieten die Händler viel zu hohe Summen? 2.568 Könnt Ihr erkennen, was auf diesem Hochzeitsfoto schief lief? 2.063 Jetzt ist es offiziell! Diese Beauty ist die Neue bei "Berlin - Tag & Nacht" 2.712 Er wollte rein: Mann darf nicht in Kneipe und springt aus Wut in Fensterscheibe 142