Unfassbar: Mutter mit Kleinkind sexuell belästigt und geschlagen

Würzburg - Wie die Polizei nun mitteilte, wurde bereits am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr eine 22-jährige Mutter sexuell belästigt und anschließend zweimal mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dabei wurde sie zum Glück nur leicht verletzt.

Nach den Schlägen ergriff der Täter die Flucht (Symbolfoto).
Nach den Schlägen ergriff der Täter die Flucht (Symbolfoto).  © 123RF/Efim Kaparulin

Besonders erschreckend: Die junge Frau schob zu dem Zeitpunkt ihr elf Monate altes Kind im Kinderwagen vor sich her! Doch das schien den Täter nicht zu kümmern...

Die 22-Jährige ging zusammen mit ihrem Kind im Stadtteil Zellerau den Moscheeweg in Richtung Weißenburgstraße entlang, als der junge Mann aus einer dort stehenden Gruppe Jugendlicher, sich der Frau von hinten näherte.

Er gab der Mutter zweimal einen Klaps auf den Hintern. Daraufhin drehte sich die Frau um – und erhielt unvermittelt zwei Faustschläge ins Gesicht! Die Mutter fiel anschließend zu Boden, während sich der Angreifer einfach davonmachte!

Sie wurde dabei leicht im Gesicht verletzt und musste sich von einem Arzt behandeln lassen.

Aktuell sucht die Polizei nach dem bislang unbekannten männlichen Täter, der auf 20 bis 25 Jahre alt geschätzt wird. Dazu hatte er eine schlanke Statur, nach hinten gekämmtes, kurzes schwarzes Haar und ein südländisches beziehungsweise orientalisches Erscheinungsbild.

Wie ein Polizeisprecher weiter mitteilte, sprach der Täter die Frau in mutmaßlich türkischer Sprache an. Dazu hatte er eine erkennbar tiefe und raue Stimme und trug eine hellblaue Jeans sowie einen schwarzen Kapuzenpullover.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09314572230 mit der Würzbuger Polizei in Verbindung zu setzen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0