Amokfahrt in Münster: Weiteres Opfer stirbt an Verletzungen Top Horror-Unfall auf der A1: Nichte von SPD-Politiker totgerast! Top CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! Top Mega Shitstorm! Kanye West über Trump: "Er ist mein Bruder" Neu
3.563

Unternehmer-Ehepaar erdrosselt: Enkel unter Mordverdacht

Landgericht Wuppertal verhandelt ab Freitag einen Doppelmord aus 2017

Brachte ein 26-jähriger seine Großeltern aus Habgier um? Die Anklage des Landgerichts Wuppertal belastet den Enkel der beiden Toten schwer.
Wuppertal – Am Freitag beginnt vor dem Wuppertaler Landgericht der Prozess um den Doppel-Mord am Ehepaar Springmann. Vor einem Jahr waren beide in ihrer Villa erdrosselt worden. Der Enkel soll zusammen mit einem Komplizen für die Tat verantwortlich sein.
Das Ehepaar wurde am 19.03.2017 in dieser Villa in Wuppertal umgebracht.
Das Ehepaar wurde am 19.03.2017 in dieser Villa in Wuppertal umgebracht.

Erst wurden sie mit brutalen Hieben auf den Kopf niedergeschlagen, dann erdrosselt. Vor einem Jahr wurden Enno (91) und Christa (88) Springmann in ihrer Villa in Wuppertal umgebracht.

Was sich dort abgespielt hat, haben die Experten der Spurensicherung in wochenlanger mühevoller Kleinarbeit akribisch festgehalten. Längst sind die Ermittler überzeugt: Es ging ums Erbe. Als mutmaßlicher Doppelmörder ist der Enkel des wohlhabenden Unternehmer-Paares angeklagt.

Wenn an diesem Freitag in Wuppertal vor dem Landgericht der Prozess um den Doppelmord beginnt, wird der 26-Jährige gemeinsam mit einem 45-jährigen mutmaßlichen Komplizen auf der Anklagebank sitzen. Beide sollen gemeinsam den Großvater des 26-Jährigen aus Habgier umgebracht haben und dann seine Großmutter, um den Mord am Großvater zu vertuschen, wirft ihnen die Anklage vor.

Der Spross der Fabrikantenfamilie war von seinen Großeltern finanziell unterstützt worden und soll befürchtet haben, dass der Geldfluss abreißt, weil er heimlich sein Studium abgebrochen hatte. Es soll sogar im Raum gestanden haben, dass seine Großeltern ihn als Haupterben aus dem Testament streichen.

Am Tattag, dem 19. März 2017, stand laut Anklage ein schwieriges Gespräch zwischen Großvater und Enkel an - Thema: Finanzielles. Als sich das Gespräch wie befürchtet entwickelte und es zum Streit kam, soll das mörderische Duo zugeschlagen haben - der Komplize hatte sich dazu laut den Ermittlern heimlich ins Haus geschlichen.

Sohn der Mordopfer als Nebenkläger

Der Tatort war akribisch untersucht worden (Archivbild).
Der Tatort war akribisch untersucht worden (Archivbild).

Als Nebenkläger tritt in dem Verfahren der Sohn der Mordopfer auf - der zugleich der Vater des mutmaßlichen Doppelmörders ist. Der Bremer Rechtsanwalt Udo Würtz wird ihn im Gerichtssaal vertreten: "Er will sich Klarheit verschaffen, was passiert ist", sagt Würtz. "Er will die Wahrheit erfahren." Es sei natürlich eine «fürchterliche Vorstellung" für den Vater, dass der eigene Sohn die Eltern umgebracht haben könnte.

Der Vater des Angeklagten wolle im Strafprozess nicht aussagen und von seinem Schweigerecht Gebrauch machen, kündigte Würtz an. Er rechnet mit einem aufwendigen Indizienprozess: "Es gibt keine Geständnisse."

Die Staatsanwaltschaft stützt sich in ihrer Anklage auf DNA-Spuren, Faserfunde und Telekommunikationsdaten. 76 Zeugen und acht Sachverständige wurden benannt.

Um die Tat wie einen Einbruch aussehen zu lassen, sollen die Angeklagten nach dem Doppelmord das Wohnzimmer durchwühlt und unter anderem eine Vitrine zerstört haben. Doch die Mordkommission war schon zu Beginn der Ermittlungen stutzig geworden, weil am Tatort nichts Wertvolles zu fehlen schien.

Um die Villa mit ihrem großen Garten zu untersuchen, waren Spezialisten der Landeskriminalämter Nordrhein-Westfalen und Hamburg sowie des Bundeskriminalamtes hinzugezogen worden. Mit Hilfe einer Drohne war das große Anwesen dazu auch von oben gefilmt worden.

Als Mäzene und Sponsoren hatten Enno und Christa Springmann viele Jahre lang in Wuppertal Künstler und Kunst unterstützt. Entsprechend groß war in der Stadt die Bestürzung über das Verbrechen. Das Gericht hat bis September zunächst 35 Verhandlungstage angesetzt. Den Angeklagten droht lebenslange Haft.

Fotos: DPA

Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei Neu NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher Neu
Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram Neu Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.921 Anzeige Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt Neu Sorge um NRW-Polizeigesetz: Innenminister will bei WhatsApp mitlesen Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.876 Anzeige Wie darf das Alter von jungen Flüchtlingen festgestellt werden? Neu Verliebte Frühlingsfest-Besuchern sucht ihr Herzblatt: Einen Polizisten Neu Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt Neu 16 Jahre nach Schulmassaker: Gutenberg-Gymnasium gedenkt den Opfern Neu Kult-Serie endlich im Free-TV! 3. Staffel von "Babylon Berlin" bekommt mega Geld-Spritze Neu Ganz offiziell! Prinz William wird Harrys Trauzeuge Neu Nach Parkplatz-Streit! Mann (22) wegen Davidstern und Kippa antisemitisch beleidigt Neu Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 16.629 Anzeige Dieb fährt mit geklautem Mercedes davon: Dann wird er überrascht Neu "Systematisch überfordert": Tausende Asylbescheide werden überprüft Neu Kein Duell: Boateng-Brüder fallen für Bundesliga-Kracher aus Neu Update Vier Meter! 62-Jähriger stürzt von Stalldach Neu Seit Anfang März vermisst! Jugendliche (16) aus Zirkus verschwunden 268 Köln-Bekenntnis: Torwart Timo Horn geht mit in die zweite Liga! 57 Sie ist keine Unbekannte! Tom Kaulitz mit anderer Frau gesichtet 46.583 Frau tot in "City-Gate"-Baustelle entdeckt: Leiche identifiziert! 278 Mutmaßlicher deutscher Taliban-Terrorist festgenommen 840 Verteidiger sehen keine Beweise für Beteiligung Zschäpes an NSU-Verbrechen 497 Update Astronomen machen mysteriöse Entdeckung im All 2.320 Frau macht heimlich Fotos von Model, doch der reagiert anders als gedacht 2.463 Können wir bald mit dem Handy faulen Fisch oder Rauch riechen? 212 Feuerwehrauto verunglückt! Zwei Kameraden schwer verletzt 13.190 Mit diesem Trick sagen Studenten dem Kippendreck den Kampf an 1.203 Was haben Merkel und das DLR mit diesem Hightech-Jet vor? 1.144 Sex-Attacke im Wald! Mann schlägt und begrapscht Mädchen (14) 2.709 Dummer Streich sorgt für fünfstelligen Schaden in Grundschule 2.265 Muss das sein? Profi-Sportlerin Janni Hönscheid stillt Baby auf Surfbrett 2.264 Museums-Mitarbeiter machen bei Aufräumarbeiten Mega-Fund 3.032 Chemie-Unfall an der Uni Bonn: Zwei Verletzte 382 Diese Frau fordert Spahn heraus: So lange soll er von Hartz-IV leben 2.102 Anwohner hören Schüsse: Zwei Tote nach Familienstreit 1.968 Sorgt kurze Trainingswoche bei Barbara Meier erneut für "Let's Dance"-Aus? 815 Zu viele Interessenten! Rechtsaußen-Treff der AfD verlegt 4.004 Hobbytaucher findet gestohlenen Tresor im See 1.457 Geldbörse verloren: Typ hat erst Pech, dann doppelt Glück 1.692 Neue Entwicklungen! Trainiert dieser Leipziger bald in der Bundesliga? 1.333 Präventivhaft für Terrorverdächtige: So will die CDU für Sicherheit sorgen 55 Nach längerem Urlaub: Stadt streicht Frau Hartz IV 3.820 Drogeriemarkt dm setzt auf Smartphones zur Beratung 75 Schockdiagnose Kinderdemenz: Hamburger-Klinik gibt Familien neue Hoffnung 118 Behörden machen Insel dicht! Urlaubsparadies versinkt in Fäkalien 2.575 Kliniken schlagen Alarm: Geburten werden mehr, Hebammen aber weniger 66 16 Beauty-OPs! Berliner Transgender-Frau (26) wird zur Plastik-Barbie 1.178