Autofahrer hält wegen Panne und wird mit Messer angegriffen

Wuppertal – Am Mittwochabend ist ein Mann in Wuppertal von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert worden. Zuvor hatte der Mann wegen einer Panne angehalten. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Ohne weiteren Anlass griff ein Jugendlicher den Autofahrer an (Symbolbild).
Ohne weiteren Anlass griff ein Jugendlicher den Autofahrer an (Symbolbild).  © Bild-Collage 123RF

Das spätere Opfer war mit dem Auto unterwegs auf der Straße 'Schwarzer Weg'. Gegen 21.20 Uhr hielt der Autofahrer (42) wegen einer vermuteten technischen Panne aus.

Direkt wurde er von vier Jugendlichen angepöbelt, dass sein Wagen im Weg stehen würde. Als der Mann erwiderte, die Gruppe solle weitergehen, geschah das Unfassbare.

Einer Männer zückte ein Springermesser und rammte es dem Autofahrer in den Arm. Dieser flüchtete direkt in sein Auto und fuhr in ein Krankenhaus. Er wurde leicht verletzt.

Auch die Täter flüchteten. Nach Ihnen sucht die Polizei nun und beschreibt sie wie folgt:

  • etwa 18 bis 20 Jahre alt
  • 170 bis 175 cm groß
  • südländisches Erscheinungsbild
  • Angreifer mit schmaler Statur, dunklem Vollbart und neongelbem Oberteil.

Die Polizei sucht in diesem Fall gefährlicher Körperverletzung nach Zeugen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0202-2840.

Titelfoto: Bild-Collage 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0