Mysteriös! Häuser einsturzgefährdet, Krisenstab eingerichtet

Wuppertal/NRW - In Wuppertal drohen mehrere Häuser einzustürzen - die Feuerwehr hat am Sonntag 70 Menschen in Sicherheit gebracht.

Unter den einsturzgefährdeten Häusern in Wuppertal haben sich nach ersten Schätzungen Hohlräume gebildet.
Unter den einsturzgefährdeten Häusern in Wuppertal haben sich nach ersten Schätzungen Hohlräume gebildet.  © DPA

Insgesamt seien acht Gebäude evakuiert worden, teilte die Stadtverwaltung am Sonntag mit.

Nach einer ersten Einschätzung haben sich unter den Häusern Hohlräume gebildet, die nun die Stabilität der Gebäude gefährdeten. Die Ursache für die Hohlräume sei aber noch unklar.

Bewohner hätten am Sonntagnachmittag den Notruf gewählt, weil in einem der Häuser ein verdächtiges Knacken zu hören gewesen sei. In den Wänden hätten sich Risse gebildet.

Als Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk das Gebäude untersuchten, fanden sie weitere Schäden auch an den Nachbarhäusern.

Polizei und Ordnungsamt hätten daraufhin das gesamte Areal räumen lassen und abgesperrt.

Ein Krisenstab soll nun über die weiteren Schritte entscheiden.

Update, 9.08 Uhr

Wie eine Stadtsprecherin am Montagmorgen mitteilte, drohen die sieben Mehrfamilienhäuser weiterhin abzusacken. Das gesamte Areal sei abgesperrt, die betroffenen Anwohner dürften nicht mehr in ihre Wohnungen.

"Für die Leute ist das sehr schwierig", sagte die Sprecherin. Demnach ist es wahrscheinlich, dass sich unter den Häusern Hohlräume gebildet haben könnten. Experten sollen die Ursache in den teils rund 100 Jahre alten Häusern untersuchen.

Hilfe für Evakuierte

Oberbürgermeister Andreas Mucke war während des Evakuierungseinsatzes vor Ort, um sich persönlich ein Bild von der Situation zu machen und den Betroffenen Unterstützung anzubieten.

Für Nachfragen evakuierter Bewohner hat die Stadt die Wuppertaler Telefonnummer 563-66 60 eingerichtet.

Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt.  © 123RF

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0