"Überall Totgeburten" - der erste Krach unter Dschungel-Palmen eskaliert
Top
Mindestens zwei Tote und 40 Verletzte bei Hotelbrand in Prag
Top
Von Laster überrollt: Nach Not-Op liegt Frau im Koma
4.325
Nachbarn hörten Schüsse! Polizei stürmt Haus und nimmt Mann fest
3.667
Endstation Dschungelcamp? Damit landest Du später nicht im Urwald!
27.649
Anzeige
1.315

Neues Urteil: "Sharia-Polizei" muss wieder vor Gericht

Der Prozess um die Scharia-Polizei aus Wuppertal muss erneut neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof hob die Freisprüche des Landgerichts auf.
Der Bundesgerichtshof hob am Freitag die Einsprüche auf.
Der Bundesgerichtshof hob am Freitag die Einsprüche auf.

Wuppertal / Karlsruhe - Der Prozess um die Wuppertaler "Scharia-Polizei" muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof hob die Freisprüche des Landgerichts für sieben Männer auf und verwies den Fall zur Neuverhandlung an das Landgericht zurück.

Die Richter hätten nicht richtig abgewogen, ob das Tragen von Warnwesten - zum Teil mit dem Aufdruck "Shariah Police" - gegen das Uniformverbot verstößt, entschied das Gericht am Donnerstag.

Alle sieben Angeklagten, damals zwischen 25 und 34 Jahre alt - waren im November 2016 vom Landgericht Wuppertal vom Vorwurf freigesprochen worden, gegen das Uniformverbot verstoßen oder Beihilfe dazu geleistet zu haben. Dagegen hatte die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt. (3 StR 427/17)

Die Männer waren im September 2014 nachts durch die Wuppertaler Innenstadt gezogen. Dabei trugen sie handelsübliche orange Warnwesten. Ihr Ziel war es, junge Muslime anzusprechen und sie vom Besuch von Spielhallen, Gaststätten oder Bordellen sowie vom Alkoholkonsum abhalten. Dabei beriefen sie sich auf die Scharia, das ist die arabische Bezeichnung für islamisches Recht. Dieses fußt auf dem Koran und der überlieferten Lebenspraxis des Propheten Mohammed.

Die Sharia-Polizei machte 2014 Wuppertal unsicher.
Die Sharia-Polizei machte 2014 Wuppertal unsicher.

Während der Aktion kursierten gelbe Flyer mit der Aufschrift "Shariah Controlled Zone" (Scharia-kontrollierte Zone).

Auf ihnen waren Verhaltensregeln der radikalen Muslime festgehalten: Kein Alkohol, kein Glücksspiel, keine Musik und Konzerte, keine Pornografie und Prostitution, keine Drogen. Der Auftritt der selbst ernannten Sittenwächter hatte bundesweit Empörung ausgelöst, ein großes Medienecho nach sich gezogen und auch den Landtag in Düsseldorf beschäftigt.

Die Abwägungen des Landgerichts seien in mehreren Punkten widersprüchlich, sagte der Vorsitzende Richter Jörg-Peter Becker am Donnerstag.

Als entscheidenden Mangel nannte er aber, dass die Wuppertaler Richter überhaupt nicht beachtet hätten, wie die Aktion auf die Zielgruppe gewirkt habe. Dass die Aufsicht einer Spielhalle gelassen reagiert habe und andere Passanten die "Scharia-Polizei" eher als Junggesellenabschied eingestuft hätten, sei nicht entscheidend.

Der Prozess um die Sharia-Polizisten muss neu aufgerollt werden.
Der Prozess um die Sharia-Polizisten muss neu aufgerollt werden.

"Wie die Aktion von Muslimen verstanden wird, hat das Landgericht überhaupt nicht in Betracht gezogen", sagte Becker der Staatsanwältin, den Rechtsanwälten und einer großen Zahl von Medienvertretern. "Deshalb muss die Sache in vollem Umfang neu verhandelt werden."

Der entscheidende Gesichtspunkt ist nach dem BGH-Urteil, ob von der Gruppe den Eindruck uniformer Militanz ausging, ob ihr Auftreten zur Einschüchterung geeignet war. Erwägungen des Landgerichts, dass die Männer unter den Warnwesten Alltagkleidung trugen oder dass die Menschen wüssten, dass es in Deutschland keine "Scharia-Polizei" gibt, seien unerheblich. Der Vorsitzende Richter des Landgerichts hatte dagegen in der Urteilsbegründung noch gesagt: "Ein Gesetz, das hier gegriffen hätte, gibt es nicht."

Der Islamisten-Prediger und mutmaßliche Initiator der Aktion, Sven Lau, spielt in dem Verfahren keine Rolle mehr. Er wurde inzwischen vom Düsseldorfer Oberlandesgericht wegen Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung zu einer Haftstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt.

Fotos: DPA, dpa (Symbolbild)

"Es tut uns sehr leid": Zwei Syrer überraschen Politiker in Cottbus
4.666
Verliert das ZDF schon wieder eine Kommissarin?
6.803
Schwangere (13) wird im achten Monat von ihrer Familie bis zur Fehlgeburt in den Bauch getreten
10.183
Unfassbar! Mann wirft Säugling einfach in die Abfalltonne
5.049
Nach Kreuzfahrt-Ausraster: Hat DSDS-Sternchen Melody Haase vor Gericht gelogen?
1.153
Fünf Verletzte! Familie kracht mit Ford in Bäume
264
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
119.928
Anzeige
Suff-Knacki liefert sich im offenen Vollzug Verfolgungsjagd mit Polizei
1.111
Chantal war einmal! "Fack ju Göhte"-Star Jella Haase hat sich krass verändert
8.088
Mit 200 Stundenkilometern! Menschen stecken in Schneemassen auf Brocken fest
8.715
Spitzenkoch Wohlfahrt über Legende Bocuse (†): Ein ganz Großer, wenn nicht der Größte
589
Trotz "Mega-Promi-Stars": Dschungel-Quoten im Keller
4.887
Tragisches Unglück: Sechsjähriges Kind stirbt bei Schwimmkurs
24.079
Für immer entstellt! Diesem Hund wurden als Welpen ständig Zigaretten auf dem Kopf ausgedrückt
46.284
Während Jenny kämpft, plantscht die Katze: Schaumbad als Seitenhieb?
2.970
Video: Hilfloser Postbote verliert bei Orkan "Friederike" all seine Post
6.556
Weil sie das Auto nicht ausleihen durfte: Frau erwürgt eigene Mutter
1.130
Überraschendes Interview: Leidet Naddel gar nicht an Leberzirrhose?
5.613
Drittes Kind für Ex-BTN-Star Anne Wünsche? Nun sollten die Fans entscheiden
1.535
Reisebus prallt gegen Baum: 11 Tote, 46 Verletzte!
4.798
Florian Silbereisen macht eine intime Beichte
16.175
Auf Kinderbauernhof! Irrer Tierhasser tötet Schafe und köpft Enten
1.982
Hardcore-"Doggy": Abbruch bei YouTube-Star Katja Krasavice
12.704
Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom hat geheiratet und will jetzt ein Land verklagen
4.606
Bürgermeister verabschiedet sich mit emotionalem Video von totem Feuerwehrmann
4.929
Tragischer Unfall: Anhänger mit zwei Pferden verunglückt auf Autobahn
18.725
Update
Geständnis! Schauspieler Moritz Bleibtreu hat schon Mal geklaut
396
5. Fall in wenigen Monaten! Nächster Pornostar (23) tot aufgefunden
10.341
Mann stürzt nach Alkohol-Exzess in Fluss, seine besoffenen Kumpels können ihn nicht retten
3.011
Tödlicher Crash: Jacht stößt bei Regatta mit Fischerboot zusammen
2.439
Sie aß jeden Tag bei McDonald's: Unglaublich, wie sie heute aussieht!
43.259
Zivilfahrzeug der Polizei stößt mit Roller zusammen: Fahrer stirbt!
2.786
Ist diese Popo-Werbung diskriminierend und sexistisch?
2.972
"Ihr seid doch alle Nazis!": Passagier rastet aus, dann reicht es dem Piloten
11.082
9 Verletzte! Reisebus mit Schülern verunglückt auf Autobahn
5.734
TV-Star Mariella Ahrens: Nur darum bin ich Schauspielerin!
754
Kontaktabbruch! Darum war Til Schweiger mega sauer auf Matthias Schweighöfer
7.729
Bein abgerissen! Porsche-Fahrer stirbt nach Crash
9.592
Update
Mann rutscht auf Glatteis aus und stirbt
4.308
Polizei veröffentlicht neue schreckliche Bilder von Las-Vegas-Massaker
5.211
Reizgas-Attacke: 16 Verletzte im Lebensmittelmarkt
5.102
Feuerdrama: Vater und Sohn (6) sterben bei Wohnhausbrand
9.075
Mit Garnelen beladener Lkw stürzt von Autobahn-Brücke
5.016
Bastian Schweinsteiger macht Amateurverein geheimnisvolles Geschenk
3.214
"Jeder weiß, wie das Business läuft": Nackedei Micaela Schäfer genervt von MeToo-Debatte
3.874
Brauereien sind sich sicher: Das wird ein feucht-fröhlicher Sommer
815
Fremd in eigener Stadt: Rammstein-Keyboarder Flake umzingelt von "unangenehmen Menschen"
15.964
Mutter verkauft Jungfräulichkeit ihrer erst 13 Jahre alten Tochter
8.459
Polizei warnt vor Betrugsmasche mit Fake-WhatsApp-Nachricht
11.434
War's das jetzt? Bacardi schließt einziges Werk in Deutschland!
1.834
Mann wird von toter Ehefrau ein letztes Mal richtig schön reingelegt
26.002
Pinkel-Gate am ersten Dschungelcamp-Tag! Dieser Star trifft Toilette nicht
5.501
Dortmund zündelt, Hertha knipst und am Ende steht es Unentschieden
1.615