18-Jähriger in Wuppertal mit Messer verletzt

Wuppertal – Ein Mann soll in Wuppertal einen Menschen schwer mit einem Messer verletzt haben.

Jetzt fahndet die Polizei nach dem flüchtigen Täter. (Symbolbild)
Jetzt fahndet die Polizei nach dem flüchtigen Täter. (Symbolbild)  © 123RF

Am vergangenen Freitag (24.08), gegen 23.45 Uhr, kam es in Wuppertal auf der Friedrich-Engels-Allee zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Unbekannter einem 18-Jährigen eine schwere Verletzung zufügte.

Nach einem Streit stach der Täter mit einem Messer auf sein junges Opfer ein und verletzte es schwer.

Der Messerstecher flüchtete anschließend unerkannt. Der Verletzte musste ins Krankenhaus gebracht und operiert werden.

Die Fahndung nach dem Täter verlief bislang erfolglos.

Der Mann soll circa 23 Jahre alt und 1,90 Meter groß sein. Er hatte eine schmale Statur, eine dunklere Hautfarbe und kurze, schwarze Haare. Bei der Tatausführung trug er eine schwarze Jacke und eine Jeans.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Wuppertal unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0