Mann klettert in Gerüst der Wuppertaler Schwebebahn

Wuppertal - Erneut hat ein Mann in Wuppertal die Schwebebahn gestoppt. Der Mann war nach TAG24-Informationen am Samstagabend auf das Gerüst der Schwebebahn geklettert.

Die Polizei holte den Mann vom Gerüst der Schwebebahn.
Die Polizei holte den Mann vom Gerüst der Schwebebahn.  © Christoph Petersen

Die Aktion geschah am Alter Markt in Wuppertal gegen 19.30 Uhr. Als der Mann entdeckt wurde, stoppte der Verkehr der Schwebebahn für mehrere Stunden.

Höhenretter, die Feuerwehr und Polizei rückten an, um den Mann aus dem Gerüst zu holen.

Laut "Westdeutsche Zeitung" wurde eigens ein Verhandlungsführer aus Dortmund nach Wuppertal gebracht.

Nach etwa zwei Stunden konnten Polizei und Höhenretter den Mann aus dem Gerüst holen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nach TAG24-Informationen war die Feuerwehr mit rund 30 Kräften vor Ort, die Polizei mit einer Hundertschaft und einer Hundeführerin, da zahlreiche Schaulustige den Einsatz beobachten wollten und teilweise störten.

Der Mann hatte sich in das Gerüst begeben.
Der Mann hatte sich in das Gerüst begeben.  © Christoph Petersen

Titelfoto: Christoph Petersen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0