Tausende Marihuana-Pflanzen entdeckt: Zwei Männer in Haft

Wuppertal – Wegen illegalen Anbaus von Marihuana-Pflanzen sind zwei 21 und 24 Jahre alte Männer in Wuppertal in Untersuchungshaft gekommen.

Die Cannabis-Pflanzen haben einen Straßenverkaufswert von rund 660.000 Euro.
Die Cannabis-Pflanzen haben einen Straßenverkaufswert von rund 660.000 Euro.  © Polizei Wuppertal

Sie sollen in einer Wohn- und Gewerbeimmobilie Drogen im Verkaufswert von rund 660.000 Euro angepflanzt und teils bereits geerntet haben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag.

Nachbarn war der Drogengeruch aufgefallen. Als die Polizei am Mittwoch die Tür zu der illegalen Plantage aufbrechen wollte, versuchten die beiden Männer zu fliehen.

Für Drogenanbau in nicht geringen Mengen können Gerichte Haftstrafen bis zu 15 Jahre verhängen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft betonten.

In einem Haus hatten die Verdächtigen rund 1100 Pflanzen illegal angebaut.
In einem Haus hatten die Verdächtigen rund 1100 Pflanzen illegal angebaut.  © Polizei Wuppertal

Titelfoto: Polizei Wuppertal

Mehr zum Thema Razzia:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0