N24 gibt es bald nicht mehr

Top

Schockmoment bei Baseball-Spiel: Kind bekommt mit voller Wucht Ball ins Gesicht

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

3.987
Anzeige

Flugzeug kommt bei Notlandung von der Piste ab und fängt Feuer

Top

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

88.558
Anzeige
34.391

Wurde Khaleds Mörder längst gefasst?

Dresden - Seit Dienstag kursiert im Netz das Gerücht eines (anonymen) Verfassers, die „Sächsische Kriminalpolizei“ habe Khaleds Mörder gefasst und würde ihn nun verheimlichen.
Khaled († 20)
Khaled († 20)

Von Anneke Müller

Dresden - Seit Dienstag kursiert im Netz - vor allem bei Facebook - das Gerücht, die „Sächsische Kriminalpolizei‘“ habe Khaleds († 20) Mörder gefasst.

Es sei „wie zu erwarten“ ein Tunesier aus dem „Drogenmilieu der Asylanten“, das würde aber von der Polizei verheimlicht. Die Hakenkreuze an der Asylwohnung hätten „Links-Extremisten“ angebracht, die „dabei von Überwachungskameras“ gefilmt wurden.

MOPO-Recherchen ergaben: Nichts davon stimmt. Nicht die „Sächsische Kriminalpolizei“ ermittelt, sondern die Kripo Dresden.

Die Fäden laufen bei der Staatsanwaltschaft zusammen, deren Sprecher Jan Hille bestätigt zwar: „In der Leipziger Straße wurde ein Tunesier nach einer Auseinandersetzung vorläufig festgenommen. Er hat mit dem Tötungsdelikt an dem Asylbewerber nichts zu tun. Wir haben noch keinen Tatverdächtigen ermittelt.“

Auch die angeblich gefilmten Links-Extremisten im Wohnblock der Asylunterkunft gibt es nicht. Der Plattenbau gehört der Gagfah. Sprecherin Bettina Benner: „Es gibt in dem Haus keine Überwachungskameras.“

Offener Brief an Stadt, Polizei und Politiker

Auszug aus dem offenen Brief
Auszug aus dem offenen Brief

„Hallo Dresden!“ - Khaleds Freunde appellieren für mehr Menschlichkeit

Der getötete Asylbewerber Khaled Idris (20) wird seine letzte Ruhe in Berlin finden - dort gibt es eine große eritreische Gemeinde. So lange werden seine Freunde in Leubnitz-Neuostra bleiben. Danach wollen sie nur noch weg. Sie haben einen Aufruf verfasst, den sie den Verantwortlichen der Stadt, Polizei und Politik zukommen lassen werden.

Gespenstische Stille herrscht in der Plattenbausiedlung, in der Khaled getötet aufgefunden wurde. Das Warten wird langsam unerträglich für die jungen Männer aus Eritrea; die Angst, hier wohnen bleiben zu müssen, wächst.

Sie fühlen sich unverstanden, auch von der Stadt, die sie einfach in eine neue Unterkunft umsiedeln wollte. Doch das ist nicht die Lösung.

„Dresden ist eine aggressive Stadt“, sagt Tesfalem (27) aus Khaleds Wohngruppe. Mit seinen Mitbewohnern hat er einen offenen Brief an Rathaus, Polizei und Politik verfasst:

„Hallo Dresden“, schreiben sie, „wir sind hierher gekommen, um unser Leben zu retten. Aber viele Leute hier in Dresden mögen uns nicht. Täglich haben wir mit Anfeindungen, Aggressionen und tätlichen Angriffen zu tun.“

Jetzt wollen sie nur noch weg. Von der Polizei fordern sie, Khaleds Mörder schnell zu finden. Fast flehentlich schließen sie: „Wir sind freundlich, friedlich und offenherzig - würdet Ihr Kontakt zu uns suchen, würdet Ihr das merken. Wir wollen nicht mehr wie Tiere behandelt werden - wir brauchen Frieden.“

Weiterer Asylbewerber schwer verletzt

Der Lybier Walid (27) wurde in Mickten mit einer heißen Flüssigkeit übergossen.
Der Lybier Walid (27) wurde in Mickten mit einer heißen Flüssigkeit übergossen.

Noch eine Attacke auf einen Asylbewerber: Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde in derselben Nacht, als Khalid umgebracht wurde, Walid (27) in Mickten schwer verletzt.

Gegen 22.30 Uhr wurde er auf der Straße von fünf Männern in Bomberjacke angesprochen. Sie forderten Zigaretten, und als er dem nicht gleich nachkam, goss ihm einer der Männer eine heiße Flüssigkeit aus einer Thermoskanne über Gesicht, Schulter und Arme.

Noch in der Nacht musste Walid ins Krankenhaus.

Auch nach einer Woche sind die Wunden noch nicht verheilt. Aus Angst hat sich Walid noch nicht zur Polizei getraut, wird aber von der Dresdner Opferberatung betreut.

Mit ihrer Hilfe will Walid nun Anzeige erstatten.

Foto: Petra Hornig

Sie steckt 10.000 Euro in ihre Hochzeit: Doch es ist nicht zu glauben, wen sie heiratet

Neu

Siebenjähriger wird fies gemobbt: Vater verteidigt ihn heldenhaft

Neu

Verschwundene Flüchtlinge: Acht weitere Personen aufgetaucht

Neu

Geil aufs Wählen? Wahlwerbung auf Pornoseiten

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

60.819
Anzeige

Motorradfahrer kracht frontal gegen gegen Lkw: tot!

Neu

16 Monate alter Junge ertrinkt in Maurerkübel: Ermittlungen eingestellt

Neu

Reizgas-Attacke: Mehr als 60 Schüler verletzt!

Neu

Frau attackiert andere Frau auf offener Straße - akute Lebensgefahr!

Neu

Mysteriös: Frau sagt ihren Tod voraus und wird vier Tage später ermordet

Neu

Glühender Feuerball rast über den Himmel

Neu

Müssen wir mit einem Jahrhundert-Winter rechnen?

Neu

Vierjährige erschießt sich mit Waffe aus Omas Handtasche

Neu

Schwere Krebserkrankung: Bosbach denkt schon über seinen Grabstein nach

Neu

Wolfgang Joop hat keine Lust mehr auf den Mode-Zirkus

Neu

Taxifahrer schleift Fahrgast unterm Wagen mit und lässt ihn schwer verletzt liegen!

Neu

Traktor will Bahnschienen überqueren, dann kommt plötzlich ein Güterzug

1.838

Schleuser versteckt Mann unter dem Rücksitz

2.077

Sieg vor der Wahl: Hier hat "Die PARTEI" schon gewonnen

1.095

Wer hat eine Sexpuppe vor Radarfalle gestellt?

1.792

AfD darf angebliches Grünen-Zitat nicht mehr verbreiten

813

Wucher? Fleischer verlangt Geld fürs Aufschneiden der Semmeln

2.116

Kuriose Schrottkarre steht bei Ebay zum Verkauf

2.074

Konkurrenz ist entsetzt über Air-Berlin-Entscheidung für Lufthansa

1.267

Wurden Berliner Beamte jahrelang zu schlecht bezahlt?

147

Preise von Eigentumswohnungen steigen: Da kommt diese Anzeige gelegen

976

Hund wird in Waldgebiet grausam getötet

7.899

Wen küsst Sophia Thomalla denn da?

1.733

Intimes Geständnis: Robbie Williams hatte Sex mit Dealerin

1.504

Völlig zerstört: 59-Jähriger rast ungebremst gegen Baum und stirbt

4.033

Größenwahn? Emil Forsberg verschenkt 200.000-Euro-Ferrari

5.091

Hier werden ein Vater und seine beiden Kinder vom Blitz getroffen

2.573

Ekelhaft! Laster verliert 250 Kilo Tier-Lungen auf Autobahn

2.058

Cartoonist Ralph Ruthe vergleicht AfD mit einem bellenden Hund

1.146

Kriminalität: Jeder zweite Tatverdächtige ist Ausländer

5.112

Experiment macht fassungslos: So einfach kann man eine Bastel-Bombe bei Amazon bestellen!

1.315

Next Stop Heppenheim: Merkels Wahlkampf-Endspurt in Hessen

818

21-Jähriger stürzt beim Putzen aus Fenster: Schwer verletzt!

1.438

Terror-Anschlag: Nach neun Monaten reden jetzt die Zeugen

2.808

Schock! Dieser GZSZ-Star steigt nun doch aus

7.011

Zieht Tatort-Ermittlerin Aylin Tezel hier wirklich blank?

3.825

Mann glaubt, Polizei steht vor der Tür, dann beginnt sein Albtraum

2.779

Elfjährige wird gefesselt in Weinbergen gefunden und kann sich an nichts erinnern

5.590

Auto kracht gegen Geländer und stürzt in die Tiefe

2.814

15-jähriger bei Streit erstochen: Haftbefehl gegen zwei Jugendliche

5.345
Update

Eklat geht weiter: Kim Jong-Un nennt Trump "geisteskranken, dementen US-Greis"

1.670

Schock: Transvestiten überfallen Popmusiker Pet Shop Boys

1.689

Lawinen-Drama in den Alpen: 24-Jähriger sofort tot

2.446

Was macht Angela Merkel denn hier neben der nackten Micaela?

7.183

Fand Schatzsucher Teil von Hitlers Atombombe?

7.077

Probleme mit Air Berlin? Flughafen Tegel rüstet sich für Ernstfall

860

Kommen die E-Flitzer auch 2019 nach Berlin?

76

Promis, Pasta und Pedale: Parteien kämpfen auf den letzten Metern um Wähler

435

Marihuana-Plantage aus Horror-Haus entfernt: Erste Haftbefehle erlassen

1.040
Update