Teenies zünden DDR-Auto an: Historischer Wartburg brennt aus

Wurzen - Zwei Jugendliche haben einen knapp 30 Jahre alten Wartburg 1.3 östlich von Leipzig angezündet.

Ein solcher Wartburg 1.3 wurde von zwei Teenagern angezündet und brannte komplett aus. (Symbolbild)
Ein solcher Wartburg 1.3 wurde von zwei Teenagern angezündet und brannte komplett aus. (Symbolbild)  © DPA

Der Zeuge der Tat (50) rief die Polizei, nachdem er sah, wie sich am Donnerstagabend um 18.50 Uhr zwei Minderjährige an dem historischen Fahrzeug zu schaffen machten. Kurz darauf brannte der Wartburg.

Die Feuerwehr rückte an den Tatort, einem eingezäunten Parkplatz an der Wurzner Stollwerckstraße, aus. Das Ausbrennen des schon zuvor schrottfreifen Autos konnte jedoch nicht verhindert werden. Der Eigentümer ist unbekannt.

Polizeibeamte konnten die beiden Täter stellen. Es handelte sich um zwei 13- und 14-jährige Jungen. Sie wurden ihren Eltern übergeben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0