Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

"Wogende Wabbel-Cellulite": Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

NEU

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

NEU

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.662
Anzeige
5.269

Wusste die Polizei von den Plänen der Freitaler Terror-Gruppe?

Freital - Einem "Spiegel"-Bericht zufolge soll die Polizei im Umfeld der mutmaßlichen rechten Terrorvereinigung einen Beamten positioniert haben. Demnach wussten die Ermittlungsbehörden von mindestens zwei Anschlagszielen.
Nach Informationen des "Spiegel" wussten die Ermittler von dem geplanten Angriff auf das Haus in der Overbeckstraße.
Nach Informationen des "Spiegel" wussten die Ermittler von dem geplanten Angriff auf das Haus in der Overbeckstraße.

Dresden - Die sächsische Linksfraktion will auf der Sondersitzung zu den Ermittlungen gegen die "Gruppe Freital" klären lassen, ob es einen verdeckten Ermittler gab.

Einem "Spiegel"-Bericht zufolge soll die Polizei im Umfeld der mutmaßlichen rechten Terrorvereinigung einen Beamten positioniert haben.

Das Blatt schreibt von Indizien, die dafür sprechen, dass ein Zeuge - der sich laut Spiegel-Informationen mit einer Polizeimarke auswies - detailiert über den ersten Anschlag der Gruppe berichtete. Er hätte sogar angeben, dabei gewesen zu sein. Dem Informanten wurde angeblich von der Staatsanwaltschaft Vertraulichkeit garantiert.

Vor dem zweiten Anschlag hätten die Ermittlungsbehörden sogar schon einen Telefonanschluss abgehört und darüber von dem Ziel - dem linksalternative Wohnprojekt auf der Overbeckstraße in Mickten - gewusst haben.

"Aus Sicherheitsbehörden heißt es dazu, es habe keinen verdeckten Ermittler in der Gruppe gegeben", schreibt das Magazin allerdings weiter.

Drei der am Dienstag festgenommenen mutmaßlichen Mitglieder der Terrorgruppe: Rico K., (39), Justin S. (18), Sebastian W. (26).
Drei der am Dienstag festgenommenen mutmaßlichen Mitglieder der Terrorgruppe: Rico K., (39), Justin S. (18), Sebastian W. (26).

Trotz dieses Dementis wolle sie aber Aufklärung, sagte Linke-Abgeordnete Kerstin Köditz am Freitag auf dpa-Anfrage. Wenn sich bewahrheite, was der "Spiegel" berichtet, sei das Wort Skandal noch untertrieben.

Der Verfassungs- und Rechtsausschuss des Sächsischen Landtags wird sich am 28. April in einer von der Linken beantragten Sondersitzung mit dem Thema befassen. Im Mittelpunkt stehen die Umstände, unter denen der Generalbundesanwalt am 11. März die Ermittlungen gegen die mutmaßliche Terrorvereinigung in Freital an sich zog.

Bundesanwaltschaft und Bundeskriminalamt hatten am Dienstag fünf mutmaßliche Rechtsterroristen im sächsischen Freital festnehmen lassen.

Die Verdächtigen sollen zusammen mit weiteren Personen die rechtsterroristische "Gruppe Freital" gegründet und Asylbewerberheime sowie Wohnprojekte politischer Gegner angegriffen haben.

Nach Angaben der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe sollen Mitglieder der Gruppe drei Sprengstoffanschläge begangen haben.

Martialische Botschaften der "Freitaler Bürgerwehr".
Martialische Botschaften der "Freitaler Bürgerwehr".

Fotos: Steffen Füssel, Privat, Bruno Satelmajer

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

NEU

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.996
Anzeige

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

NEU

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

NEU

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

NEU

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.561
Anzeige

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

NEU

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

NEU

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

NEU

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

1.213

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

1.465

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

814

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

907

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

1.652

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

4.208

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

2.785

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

3.270

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

523

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

3.899

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.191

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

6.473

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.154

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

4.274

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

7.887

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.027

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

7.855

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.292

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.207

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

10.469

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

8.796

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

873

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.092
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.126

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

5.866

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.152

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.519

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.341

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.169

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.830

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

6.133