Aus diesem Grund sollen Scharfschützen Ziegen im Nationalpark töten

Wyoming (USA) - Am Freitag sollte eine Jagd auf die ungeliebten Bergziegen im Grand Teton National Park im Bundesstaat Wyoming eröffnet werden. Dabei ging es den Jägern nicht um einen grausamen Massenmord an Paarhufern, sondern um den Schutz und die Erhaltung der einheimischen Dickhornschafe.

Gebirgsziegen nehmen den Dickhornschafen den Lebensraum. (Symbolbild)
Gebirgsziegen nehmen den Dickhornschafen den Lebensraum. (Symbolbild)

Unumstritten war der folgende Plan zur Arterhaltung der Dickhornschafe natürlich nicht. Ein Hubschrauber, besetzt mit Scharfschützen, sollte über den Nationalpark fliegen und die Ziegen töten, die dort ursprünglich nicht heimisch sind und den Dickhornschafen gefährlich werden könnten, berichtet "APNews".

Geplant wurde die Aktion für Freitag, so Denise Germann, die Sprecherin des Grand Teton National Parks. Dafür wurde extra ein Teil des Parks für Besucher abgesperrt.

Gegen das Vorhaben protestiert wurde noch kurz bevor der Abschuss aus der Luft starten sollte. Besonders Brian Nesvik, Direktor der staatlichen Wyoming Game and Fish Commission, war äußerst bemüht, die Jagd abblasen zu lassen.

Grundsätzlich dagegen sei er zwar nicht gewesen, heißt es, nur die Methode wäre nicht unterstützenswert, erklärt Rebekah Fitzgerald, Sprecherin des Departments, der "APNews".

Kurz zuvor, nach einem ersten gescheiterten Jagd-Versuch, verabschiedete die Wyoming Game and Fish Commission nämlich, dass die Tiere zwar abgeschossen werden dürfen, allerdings nur von Schützen, die zu Fuß unterwegs seien. Dadurch könnte man wenigstens die gejagten Ziegen sofort einsammeln und das Fleisch der Beute weiterverwenden, statt es einfach vor sich hingammeln zu lassen.

Insgesamt gehe es um etwa 100 Ziegen, deren Vorfahren schon vor Jahren in der Nähe des Nationalparks angesiedelt wurden. Trotzdem müssen sie jetzt weg. Sie könnten den einheimischen Schafen wohl gefährlich werden, indem sie Lungenentzündungen übertragen.

Außerdem grasen sie den Schafen das Futter weg und nehmen ihnen den begrenzten Lebensraum.

Einheimische Dickhornschafe werden von den Ziegen bedroht. (Symbolbild)
Einheimische Dickhornschafe werden von den Ziegen bedroht. (Symbolbild)  © 123RF/Matthew Antonino

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0