17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

TOP

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

NEU

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

NEU

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

NEU

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

NEU
4.638

Sex-Fragen? Bielefelderin klärt uns bei YouTube auf

Seit September hat die Bielefelderin Kristina Weitkamp einen YouTube-Channel, auf dem sie Jugendliche über Sex aufklärt. Provokant, aber stilvoll und seriös will sie ihre Videos gestalten.
Mit Videos über Sex, Leidenschaft und Lust möchte Kristina Weitkamp im Internet Jugendliche aufklären.
Mit Videos über Sex, Leidenschaft und Lust möchte Kristina Weitkamp im Internet Jugendliche aufklären.

Bielefeld - "Fickt euch - ist doch alles nur Sex": Das ist kein einfacher, obszöner Spruch, sondern der Name eines YouTube-Channels. Und den betreibt eine 29-jährige Bielefelderin.

Kristina Weitkamp spricht in ihren Videos, die sie dort hochlädt, mehrmals wöchentlich über das, was der Channel-Name bereits nahelegt: Sex. Das macht sie aber nicht nur zum Spaß, sondern um aufzuklären.

Denn ihr Kanal gehört zum Projekt FUNK, "ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF)". Die Bielefelderin handelt also im Auftrag des öffentlich-rechtlichen Fernsehens!

Ihre Zielgruppe sind 14- bis 19-Jährige. Mit ihren Videos möchte sie über den Sexualkundeunterricht aus der Schule hinaus informieren. Denn der hat ihrer Meinung nach wenig mit Liebe und Lust zu tun.

Wichtig ist ihr vielmehr, dass die Jugendlichen ihren eigenen Körper kennen und wissen, wie er funktioniert. Bei ihr geht es "um Sex, wie er wirklich ist".

Provokant und treffend zugleich: Der Channel-Name ist Programm.
Provokant und treffend zugleich: Der Channel-Name ist Programm.

Ende September ging "Fickt euch" online. Seitdem haben ihn immerhin schon 2000 Leute abonniert. Die Videos wurden rund 150.000 Mal geklickt. Bisher gibt es 18 Videos.

Kristina spricht über all das, das in der Schule zu kurz kommt. Dabei sind ihre Themen genauso wie der Channel-Name provokant, aber nie schmuddelig. Laut der Neuen Westfälischen legt die 29-Jährige viel Wert auf seriöse Inhalte.

Und die werden dann in stilvoller Umgebung ohne viel Schnickschnack präsentiert. Die Blondine sitzt in verschiedenen Hotelzimmern und spricht in die Kamera. Keine hektischen Schnitte, Bildwechsel oder übertriebene Toneffekte.

Stattdessen redet Kristina offen und ehrlich über Themen, die die Jugendlichen interessieren und mit denen sie sich in ihrem Alter auseinandersetzen. Daran ist nichts peinlich oder obszön. Stattdessen ist die Bielefelderin direkt.

Es geht um Selbstbefriedigung, Sexsucht, One-Night-Stands oder Geschlechtsorgane. Jeder Clip ist kurz. Die Moderatorin bringt das Wesentliche auf den Punkt. In anderthalb bis vier Minuten ist das Thema erledigt.

Über soziale Netzwerke wie Facebook können der 29-Jährigen Fragen gestellt werden. "Ich will auf Augenhöhe bleiben, nicht von oben herab dozieren, sondern eher als Schwester oder Freundin fungieren", sagt sie.

Jeden Dienstag um 15 Uhr und jeden Samstag um 11 Uhr gibt es eine neue Folge.

Fotos: Facebook/Kristina Weitkamp

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

NEU

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

NEU

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

NEU

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

NEU

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

NEU

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

NEU

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

NEU

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

2.033

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

520

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

4.259

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

5.067

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

9.628

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

2.013

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.153

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.078

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.258

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

315

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

922

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

4.322

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.496

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

6.159

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.616

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

9.505

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

7.484

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.480

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.984

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.685

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.565

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.699

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.233

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

12.428

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.322

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.311

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

779

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.690

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

18.181

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.040

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.687

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

4.053

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.350

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

13.382

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

5.213

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.498