Ernsthaft? Diese YouTuberin will sich mit Nutella die Haare färben

Jede Menge Nutella landet in den Haaren der YouTuberin.
Jede Menge Nutella landet in den Haaren der YouTuberin.

Lübbecke - Seit einiger Zeit geistert in sozialen Netzwerken die Behauptung rum, dass man sich mit Nutella die Haare braun färben könne. Jetzt ernsthaft? Das hat sich auch YouTuberin Bonnytrash gefragt - und direkt ein Glas der schokoladigen Nuss-Nougat-Creme gekauft.

Ganz ohne Handschuhe und völlig unvorbereitet geht es dann auch schnell ans Eingemachte. "Ich habe jetzt blonde Haare und die gefallen mir eigentlich auch ziemlich gut...", sagt sie in ihrem Video. Trotzdem zögert sie nicht, loszulegen.

Gedanken darüber, was passiert, wenn das ungewöhnliche Färbe-Experiment tatsächlich klappen sollte, hat sie sich im Vorfeld nicht gemacht. Nur die Frage, ob die süße Creme überhaupt wieder aus den Haaren rausgeht, stellt sie sich dann doch vorher.

Trotzdem geht's los: Die Einhorn-Liebhaberin greift mit bloßen Fingern ins Glas und schmiert sich die klebrige Paste tatsächlich ins Haar. Am Ende hat sie nicht nur verschmierte Hände, sondern auch eine dicke, mit Nutella verklebte Strähne.

Nach dem Auswaschen kommt die Frage aller Fragen: "Na, Leute? Was denkt ihr? Hat es geklappt oder hat es nicht geklappt?" Und Überraschung! Natürlich sind die Haare von Bonnytrash genauso blond wie vor der Nutella-Packung.

Na ja, mal ehrlich! So richtig hat wohl keiner daran geglaubt, dass man sich mit dem süßen Brotaufstrich tatsächlich die Haare braun färben kann. Die YouTuberin freut sich trotzdem darüber, sich Nutella in die Haare geschmiert zu haben.

Am Ende hat sie eine braune, klebrige Strähne.
Am Ende hat sie eine braune, klebrige Strähne.
Nach dem Auswaschen ist von braunem Haar allerdings nichts zu sehen.
Nach dem Auswaschen ist von braunem Haar allerdings nichts zu sehen.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0