Minderjährige vergewaltigt? YouTuber Yo Oli muss vor Gericht

Berlin - YouTuber Yo Oli aus Berlin, der drei minderjährige Mädchen sexuell missbraucht haben soll, steht ab Mittwoch (9.15 Uhr) vor dem Landgericht der Hauptstadt.

Der YouTuber "Yo Oli" wurde vom Gericht verurteilt (Symbolbild).
Der YouTuber "Yo Oli" wurde vom Gericht verurteilt (Symbolbild).

Der 25-jährige Junus W. soll die Fans im Alter von 13, 14 und 16 Jahren jeweils unter dem Vorwand, mit ihnen ein Video für einen seiner Social-Media-Kanäle drehen zu wollen, in sein Auto gelockt haben.

Laut Ermittlungen sei er mit ihnen zu entlegenen Parkplätzen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen gefahren, wo er die Mädchen missbraucht habe.

Fünf Taten in der Zeit von Februar bis Juni 2019 werden dem Mann vorgeworfen. Die Anklage lautet auf sexuelle Nötigung, Vergewaltigung, Kindesmissbrauch, Freiheitsberaubung, Körperverletzung.

Acht Prozesstage sind geplant.

Update, 10.56

Die zuständige Jugendstrafkammer schloss noch vor Verlesung der Anklage die Öffentlichkeit aus. Es gehe um den Schutz der Privatsphäre der jugendlichen Geschädigten, begründete das Gericht.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0