Gefaktes Bild gewinnt Wettbewerb, aber das Netz verarscht niemand

Nikon hatte das Foto bei Facebook zum Gewinner erklärt.
Nikon hatte das Foto bei Facebook zum Gewinner erklärt.

Von Matthias Kernstock

Singapur - Der Kamerahersteller "Nikon" hatte bei Facebook einen Fotowettbewerb ausgerufen. Der beste Schnappschuss kam von Chay Yu Wei (30), der unter einer Rettungsleiter stand und ein darüber fliegendes Flugzeug im perfekten Moment knipste. Doch das Netz entdeckte eine entscheidende Kleinigkeit...

Auf der Facebook-Seite von Nikon in Singapur gratulierte das Unternehmen dem Mann zu dem perfekten Foto. Dieser freute sich schon über eine hochwertige Kameratasche, die er damit gewonnen hatte.

Doch wie konnte er das Flugzeug in diesem Moment so perfekt einfangen? Bei Instagram schrieb er unter sein Foto: "Ich hatte Glück und musste gar nicht so lange warten, bis das Flugzeug darüber flog." Doch die User im Netz lassen sich nicht gerne verarschen und deckten den Betrug auf: Das Gewinnerbild ist ein Fake. Das Flugzeug wurde mit Photoshop nachträglich eingefügt.

Der Beweis: Ändert man die Tonwerte des Fotos, sieht man, wie das Flugzeug eingefügt wurde. Pech für Chay Yu Wei, der deswegen einen heftigen Shitstorm abbekam. Doch der Betrüger hat sich inzwischen bei Instagram entschuldigt: "Es tut mir leid, ich habe einen Fehler gemacht".

Nikon hat den Post mit dem Gewinnerfoto mittlerweile entfernt. Das gefakte Bild hatte mehr als 28.000 Likes bekommen.

Der Fake flog auf, nachdem User im Netz die Tonwerte mit Photoshop änderten.
Der Fake flog auf, nachdem User im Netz die Tonwerte mit Photoshop änderten.
Chay Yu Wei hatte das Gewinnerbild mit Photoshop bearbeitet.
Chay Yu Wei hatte das Gewinnerbild mit Photoshop bearbeitet.
Das Netz bastelte andere lustige Fakes nach.
Das Netz bastelte andere lustige Fakes nach.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0