Schlagschuss: So entfernt ein mutiger Junge seinen Wackelzahn!

Straubing - Auf die Frage "Warum haben wir Enten als Symbol, die haben ja noch nicht einmal Zähne?" in dem Eishockey-Klassiker "Mighty Ducks - Das Superteam" antwortet Coach Bombay: "Haben die meisten Eishockeyspieler auch nicht."

Kurz nach dem Schlagschuss sieht Sidney endlich aus, wie die Profis - und scheint happy damit zu sein.
Kurz nach dem Schlagschuss sieht Sidney endlich aus, wie die Profis - und scheint happy damit zu sein.  © Screenshot Facebook/Yvonne Stuellenberg

Ob dieser Sportfilm aus dem Hause Disney dem kleinen Sidney da einen Floh ins Ohr gesetzt hat, wissen wir nicht.

Was wir jedoch wissen: der Bub hat jede Menge Mumm in den Knochen - und das zeigt er in einem Facebook-Video, das derzeit viral geht.

Darin zu sehen: Der kleine Fan der DEL-Mannschaft Straubing Tigers steht auf der Straße - mit Eishockeyschläger, Fan-Outfit und einem Puck, der genau vor ihm liegt.

Und einem Stück Bindfaden, das von der Hartgummischeibe direkt zu seinem Wackelzahn führt. Er wird doch nicht etwa ...?

Seine Mutter Yvonne Stüllenberg postete das Handyvideo auf der Facebook-Seite der Straubing Tigers mit den Worten: "Sidney wollte endlich aussehen wie die Profis 😂🐯👍" (Schreibweise übernommen).

Ab diesem Zeitpunkt bleibt kaum noch viel Freiraum für falsche Interpretationen. Und tatsächlich: Fest entschlossen grinst er in die Kamera, gibt den Zuschauern noch eine letzte Chance, dem Wackelzahn eine gute Reise zu wünschen, dreht den Oberkörper zur Seite und schlägt in bester Zdeno-Chara-Manier den Puck aus dem Sichtfeld - und den Zahn aus seinem Mund.

Inwieweit dies den internationalen Zahnfee-Statuten entspricht, konnte nicht festgestellt werden. Aber die rund 10.000 Views, die dieses Video bereits hat, sorgen garantiert dafür, dass man über den kleinen Hockey-Fan noch eine ganze Zeit lang spricht und schmunzelt.

Titelfoto: Screenshot Facebook/Yvonne Stuellenberg

Mehr zum Thema Facebook:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0