Bagger im Einsatz: 500 Liter Asphalt-Kleber laufen ins Erdreich!

Karlsruhe - Ein Fass mit Asphaltkleber ist bei Straßenarbeiten in Zaisenhausen (Kreis Karlsruhe) umgekippt - rund 500 Liter Kleber liefen ins Erdreich und in die Kanalisation.

Die Einsatzkräfte vor Ort.
Die Einsatzkräfte vor Ort.  © Fabian Geier/dpa

Mitarbeiter einer Straßenbaufirma hatten das Fass am Montag von einem Lastwagen heben wollen, um den Kleber in eine Spritzmaschine zu füllen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei sei das Unglück passiert.

Einsatzkräfte der Feuerwehr waren laut Polizei noch am Dienstag dabei, das betroffene Erdreich mit einem Bagger abzutragen. Auch 200 Meter der Kanalisation wurden gereinigt.

Der Schaden liegt einem Sprecher zufolge bei mehreren Zehntausend Euro. Die Ursache des Unglücks werde noch geprüft. Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr, hieß es.

Auch am Dienstag waren die Floriansjünger noch im Einsatz. (Symbolbild)
Auch am Dienstag waren die Floriansjünger noch im Einsatz. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Titelfoto: Fabian Geier/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0