Ermittler machen grausamen Fund: 15 verscharrte Leichen entdeckt!

Zapopan (Mexiko) - Horror-Fund auf einem Grundstück in der mexikanischen Millionenmetropole Zapopan. Dort haben Ermittler mindestens 15 Tote entdeckt.

Grausamer Fund! Die Ermittler entdeckten auf dem Grundstück 15 verscharrte Leichen.
Grausamer Fund! Die Ermittler entdeckten auf dem Grundstück 15 verscharrte Leichen.  © Screenshot/ Twitter, Noticias Reynosa

Wie die Zeitung "Milenio" berichtet, seien die Leichen in einem Haus ausgegraben worden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei den Toten um eine Frau und 14 Männer. Die Todesumstände sind aber bisher nicht geklärt.

"Wir werden den Rest der Woche oder so lange, wie es nötig ist, weiterarbeiten, um jede Stelle zu untersuchen, wo verscharrte Menschen sein könnten", teilte der Generalstaatsanwalt Gerardo Solís mit.

Die Ermittlungen hatten begonnen, nachdem die Polizei Hinweise erhalten hatte, dass Menschen plötzlich verschwunden waren. Nach Angaben von Anwohnern nutzten Drogengangs das Haus zum Verkauf von Rauschgift.

In Mexiko gelten rund 40.000 Menschen als vermisst. Viele dürften von den mächtigen Verbrechersyndikaten des Landes verschleppt und getötet worden sein. Die meisten Opfer werden von privaten Suchtrupps der Angehörigen gefunden.

Vor rund zwei Monaten haben mexikanische Behörden 69 Leichen in mehreren verborgenen Gräbern im Westen des Landes gefunden (TAG24 berichtete). Die Toten wurden in rund 50 Gräbern in der Gemeinde Tecomán entdeckt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0