Kurz vor dem GNTM-Finale: Heidi Klum im Krankenhaus!

Top

Terror in Manchester: Mindestens 22 Tote bei Ariana-Grande-Konzert. Kinder unter den Opfern

Top
Update

Engelke gewinnt bei Jauch halbe Million Euro und scheitert nur an dieser Frage

Top

Helene singt am Samstag live beim Pokalfinale!

Top
3.790

Mehrere Modehersteller sollen syrische Flüchtlinge ausbeuten

Es dreht sich um die Ausbeutung von Flüchtlingen - BBC erhebt Vorwürfe gegen Modehersteller.
Produziert würde unter widrigen Umständen für Marken wie Zara, Mango, Marks and Spencer und den Online-Händler Asos.
Produziert würde unter widrigen Umständen für Marken wie Zara, Mango, Marks and Spencer und den Online-Händler Asos.

London - Marken wie Zara und Mango sollen betroffen sein: Kinderarbeit, Zwölf-Stunden-Schichten, Dumpinglöhne. Die britische Rundfunkanstalt BBC will bei einer Recherche in türkischen Textilfabriken erschreckende Zustände festgestellt haben.

Opfer der Ausbeutung seien syrische Flüchtlinge, von denen beinahe drei Million in der Türkei leben. Viele hätten keine Arbeitserlaubnis und seien auf die illegale Beschäftigung angewiesen, berichtete die BBC am Montag.

Produziert würden unter solchen Umständen für Marken wie Zara, Mango, Marks and Spencer und den Online-Händler Asos, hieß es. 

Die Modeanbieter wiesen die Vorwürfe allesamt zurück. 

Opfer der Ausbeutung seien syrische Flüchtlinge, von denen beinahe drei Million in der Türkei leben. 
Opfer der Ausbeutung seien syrische Flüchtlinge, von denen beinahe drei Million in der Türkei leben. 

Ein Sprecher der Warenhauskette Marks and Spencer sagte dem BBC-Bericht zufolge, alle seine Lieferanten seien vertraglich verpflichtet, die ethischen Standards des Unternehmens einzuhalten. Man nehme die Hinweise aber "sehr ernst".

Der Online-Händler Asos gestand ein, dass Kleidung ohne Wissen des Unternehmens in einer Fabrik hergestellt worden sei, die Flüchtlinge, darunter auch Kinder, beschäftigte. Asos verpflichtete sich, die in der Fabrik angetroffenen Flüchtlinge zu unterstützen.

Menschenrechtlern wie Danielle McMullan von der Organisation Business and Human Rights Resource Centre reicht das nicht.

"Es ist nicht genug zu sagen, wir wussten nichts davon, es ist nicht unsere Schuld", sagte er der BBC. 

Die Modehersteller hätten eine Pflicht zu überwachen und zu verstehen, wo und unter welchen Bedingungen ihre Kleider hergestellt würden.

Fotos: Imago, imago (Symbolbild)

Innensenator Geisel: Amri hätte im November als Drogendealer verhaftet werden sollen

Top

Folterprozess von Höxter: Führerschein-Akte von Opfer soll aufklären

Top

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.805
Anzeige

Hier zeigt ein BVB-Fan Uli Hoeneß den Stinkefinger

Neu

Dieser Heiratsantrag hätte tödlich enden können!

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.010
Anzeige

Falsche Zeit an der Tafel: Diesen Schülern droht der Supergau

Neu

Sechs Todesfälle nach Spaziergang: Giftköder-Alarm in Berlin!

Neu

Nach Anschlag in Manchester: Zentraler Busbahnhof in London evakuiert

Neu

Marcel Reif über RB Leipzig: "Kannst Du gar nicht hoch genug loben"

Neu

Tierschützerin erschreckt Pferde im Dino-Kostüm: Mann schwer verletzt

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.145
Anzeige

Nur drei Wochen nach dem Tod ihres Vaters: Manager von Jenny Frankhauser verstorben

Neu

Nach Messerattacke im Flüchtlingsheim: Mutmaßlicher Täter weiter flüchtig!

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.417
Anzeige

Verrückte Fans wollen mit diesem Privatjet einen zweiten Elvis klonen

Neu

TV-Nackt-Dating: Sächsin Ramona entscheidet sich für tätowierten Markus

5.571

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.568
Anzeige

Mann betrinkt sich auf Party und sucht sich dann den dümmsten Schlafplatz der Welt

1.975

19-jähriger Urlauber erhängt in Vietnam aufgefunden

2.793

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.711
Anzeige

Kostenlose Milch in Thüringer Schulen und Kitas

103

Mann tötet vermutlich zwei Menschen und ruft dann selbst die Polizei

1.601

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.453
Anzeige

Berliner Flughafen: Doch schon nächstes Jahr in Betrieb?

533

Mann soll Polizist Augenhöhle zertrümmert haben, weil er Knöllchen verteilte

1.774

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

23.524
Anzeige

In Sachsen werden Spione jetzt ganz öffentlich gesucht

3.801

Was macht der Holzturm da auf Leipzigs Marktplatz?

522

Neue Umfrage! So tickt Dresdens Jugend wirklich

1.080

Rätsel um tote Taucherin im Cospudener See

4.460

Diese Sächsin erklärt Sky Du Mont ihr Gruselhaus

1.044

Ciao Radio! Böttcher wird jetzt Social-Media-Star

6.308

200 Liter Pflanzengift verschüttet! Diese Fische mussten sterben

1.429

Nach schwerem Unfall! Deutsche Triathletin stirbt mit nur 31 Jahren

7.804

Nach schwerem Unfall: Polizeihund muss 300 Gaffer fernhalten

6.835

Deshalb muss Ex-GZSZ-Star Nadine Menz dringend zunehmen

7.212

Auf den ersten Blick erkennt man diese Beiden nicht

2.205

Urlaub? Tagebuch bringt 26-Jährige in den Knast

7.489

13-Jährige vergewaltigt! Täter behauptet: Sex war einvernehmlich

6.418

Sie trieb tot auf dem Cossi: Taucherin in Leipzig verunglückt

8.445

Tod mit 35! Ex-Weltmeister Nicky Hayden stirbt nach Fahrrad-Unfall

26.765

Heimlich-Hochzeit auf Krücken! Neuer hat Ja gesagt

5.702

Über 4,0 Promille! Suffkopp sprengt Messgerät der Polizei

5.055

Hose vergessen? Verona Pooth zeigt sich sexy unten ohne

12.135

Clans schicken Mädchen als Diebe los

3.783

Nach "Schlag den Star" - Lena wegen ihrer kleinen Brüste übel beschimpft

26.248

Uni Leipzig will Trauerbewältigung per Internet ermöglichen

354

Massenansturm erwartet: Kirchentag zum Lutherjubiläum in Thüringen

219

Mädchen vergewaltigt! Polizei nimmt 26-Jährigen fest

7.625

Wegen "unglaublichem" Sex mit Orlando Bloom: Kellnerin gefeuert

7.369

17-Jähriger auf offener Straße niedergestochen

1.687

Ermittlungen wegen Kinderporno-Verdacht gegen FDP-Politiker

2.662

Wirbel um Stegner als "Erdogan der SPD"

1.606

Versagen im Fall Anis Amri: Jetzt gibt es einen Untersuchungsausschuss!

536