Lebensgefährliche Verletzungen: Junge Bikerin von Zug erfasst Top Gebissanalyse bringt Klarheit: So starb Adolf Hitler wirklich Top "Besucherkiller"! Dieser Mann fordert den Videobeweis auf der Stadion-Leinwand Top Mit zwei Kindern im Auto! Ist das hier das Ergebnis eines illegalen Rennens? Top Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 5.614 Anzeige
3.803

Mehrere Modehersteller sollen syrische Flüchtlinge ausbeuten

Es dreht sich um die Ausbeutung von Flüchtlingen - BBC erhebt Vorwürfe gegen Modehersteller.
Produziert würde unter widrigen Umständen für Marken wie Zara, Mango, Marks and Spencer und den Online-Händler Asos.
Produziert würde unter widrigen Umständen für Marken wie Zara, Mango, Marks and Spencer und den Online-Händler Asos.

London - Marken wie Zara und Mango sollen betroffen sein: Kinderarbeit, Zwölf-Stunden-Schichten, Dumpinglöhne. Die britische Rundfunkanstalt BBC will bei einer Recherche in türkischen Textilfabriken erschreckende Zustände festgestellt haben.

Opfer der Ausbeutung seien syrische Flüchtlinge, von denen beinahe drei Million in der Türkei leben. Viele hätten keine Arbeitserlaubnis und seien auf die illegale Beschäftigung angewiesen, berichtete die BBC am Montag.

Produziert würden unter solchen Umständen für Marken wie Zara, Mango, Marks and Spencer und den Online-Händler Asos, hieß es. 

Die Modeanbieter wiesen die Vorwürfe allesamt zurück. 

Opfer der Ausbeutung seien syrische Flüchtlinge, von denen beinahe drei Million in der Türkei leben. 
Opfer der Ausbeutung seien syrische Flüchtlinge, von denen beinahe drei Million in der Türkei leben. 

Ein Sprecher der Warenhauskette Marks and Spencer sagte dem BBC-Bericht zufolge, alle seine Lieferanten seien vertraglich verpflichtet, die ethischen Standards des Unternehmens einzuhalten. Man nehme die Hinweise aber "sehr ernst".

Der Online-Händler Asos gestand ein, dass Kleidung ohne Wissen des Unternehmens in einer Fabrik hergestellt worden sei, die Flüchtlinge, darunter auch Kinder, beschäftigte. Asos verpflichtete sich, die in der Fabrik angetroffenen Flüchtlinge zu unterstützen.

Menschenrechtlern wie Danielle McMullan von der Organisation Business and Human Rights Resource Centre reicht das nicht.

"Es ist nicht genug zu sagen, wir wussten nichts davon, es ist nicht unsere Schuld", sagte er der BBC. 

Die Modehersteller hätten eine Pflicht zu überwachen und zu verstehen, wo und unter welchen Bedingungen ihre Kleider hergestellt würden.

Fotos: Imago, imago (Symbolbild)

Drama im Urlaubsparadies: Lavabrocken zertrümmert Mann das Bein Top "Bauer sucht Frau"-Hochzeit: Dieses TV-Paar hat sich überraschend getraut! Top Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 7.929 Anzeige So lacht Böhmermann über die Pokalverlierer aus München Top Als Polizisten das Konto einer verstorbenen Obdachlosen prüfen, sind sie sprachlos Neu 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet Anzeige Familiendrama in Saarbrücken vermutlich Beziehungstat Neu Unglück beim Schützenfest: 69-Jähriger angeschossen Neu
Brutaler Überfall am Geldautomat: Maskierte erbeuten mehrere tausend Euro Neu Der große TAG24-Kadercheck beim HSV: Wer geht, wer bleibt und über wen wird geredet? Neu Tränen nach "Let's Dance": So emotional reagiert GZSZ-Iris Neu Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 2.249 Anzeige Erdmännchen stirbt vor Zoo-Besuchern: Junge (12) bricht Tier voller Wut den Rücken Neu "Grüne Hölle": Wo fliegt Carmen Geiss hier durch die Luft ? Neu Nach Trennung von Ehefrau: Hat Christian Lindner eine neue Freundin? Neu Fataler Pfingst-Crash: Wohnmobil rast frontal gegen Baum Neu
Keine Ruhe am Pannen-Airport: Kabelsalat lässt BER durch den TÜV rauschen Neu Fieberhafte Suche nach Vermisstem: Mann stürzt von Bootssteg in den Rhein Neu Clooney? Nie gehört! Polizei will Paar nicht durchlassen Neu Verkaufs-Stopp von Dauerkarten bei RB Leipzig Neu Heftige Attacke in Sachsen! Schäferhund zerrt Halterin wie Beute durch den Garten Neu Schwelbrand nach Verpuffung in Zuckerfabrik! Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 14.753 Anzeige AfD-Jugend verwechselt Flüchtling mit Szene aus Netflix-Serie Neu Tödliche Gefahr! In diesem Urlaubsparadies herrscht jetzt Badeverbot Neu Sex mit Schüler kostet Lehrerin von Eliteschule den Job Neu Weil sie ihn verließ, stach er ihr in den Rücken: Gericht erlässt Haftbefehl nach brutaler Tat Neu Betrunkener steigt bei Party aufs Dach und stürzt in die Tiefe Neu Nach Massaker an Highschool: 2018 sind bisher mehr Schüler als Soldaten getötet worden 362 "Wie der letzte Macho!" Freund von Isabell Horn spaltet Fangemeinde 1.072 Trotz Pyro und Rauchbomben: Polizei zieht nach Pokalfinale positive Bilanz 64 Puma verschleppt Mountainbiker in seine Höhle und tötet ihn 2.031 Fieser Sturz bei "Wetten, dass..?": Hier kommt Michelle Hunziker vom Weg ab 1.620 Desiree Nick von ZDF-Trio entsetzt: Royale Hochzeit "von einem Team der AfD moderiert" 3.237 Maite Kelly klärt auf: Darum musste sie die Polizei rufen 9.874 Ankerleine gerissen! Sachse strandet mit Jacht an Ostsee 2.245 Krasse Veränderung! So sieht YouTube-Star Katja Krasavice nicht mehr aus 2.318 Vom Aussterben bedroht: Sind die Bienen noch zu retten? 1.268 Hier brennt eine Hochzeits-Limousine lichterloh 1.765 Hier wird der Verkehr der Zukunft getestet 53 Tragisch! Familienvater stirbt auf Heimfahrt aus dem Urlaub 9.320 Junge Frau stundenlang vergewaltigt und danach niedergestochen 8.756 Schlechte Verlierer? Darum standen die Bayern-Stars nicht Spalier 6.629 Mit diesem Kleid leistete sich Herzogin Kate einen echten Fauxpas 35.619 Diese verrückte Fan-Aktion soll Energie Cottbus in die 3. Liga bringen 6.570 Pietro glücklich: Frau fand sein verlorenes Geld 9.242 Grenzenloser Jubel: Eintracht-Fans im Pokal-Rausch 1.568 Erstes Foto zu dritt! Annemarie und Wayne Carpendale verraten Babygeschlecht 4.949 Nach Horror-Crash: Wie geht es DTM-Champion René Rast? 3.384 Mit deutschem Pass verbreiten Dschihadisten in Syrien, Irak & Co den Terror 2.301 Wie peinlich! Kennt Trump nicht mal den Namen seiner eigenen Frau? 2.915